Hallo neu aus der Oberpfalz

Aktuelles und wichtige Infos vom Landeinsiedlerkrebs-Forum.de-Team
Antworten
sascha1
LEK-Ei
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 14. Januar 2021, 18:14
Landeinsiedler in Pflege: 0
Geschlecht:

Hallo neu aus der Oberpfalz

Beitrag von sascha1 »

Hallo Leute...

Wollte mich nur mal kurz Vorstellen
Heisse Sascha, 41 Jahre, frisch verliebt und absoluter Neuling Bei Landeinsiedlerkrebsen! Komme aus Eschenbach in der Oberpfalz.
Habe mir auch noch keine besorgt da ich mich hier erstmal noch ein wenig informieren möchte...
Ausserdem weiss vielleicht jemand hier in der Nähe einige gute seriöse Züchter
Mein Postleitzahlengebiet ist 92676..
Also auf ein gutes miteinander

Mfg
Sascha :wave:
Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2416
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 52
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. lila, C. purpureus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Hallo neu aus der Oberpfalz

Beitrag von Dany »

:hermitsit: Hallo und herzlich Willkommen hier im Landeinsiedlerkerbs-Forum! :hermitwalk:

Ein kleiner Tipp vorweg: Lies dich gut ein und glaub nichts einem Händler ohne hier nochmal nachgefragt zu haben. Es gibt zwar einige wenige Händler, die sich tatsächlich mit LEKs auskennen, doch leider ist das nur ein geringer Teil, wie wir hier immer wieder feststellen müssen.

In unserem Steckbrief: Landeinsiedlerkrebs sind die wichtigsten Fakten kurz beschrieben.
Viele Grundlagen findest du in unserem Landeinsiedlerkrebs-Lexikon. Die im Lexikon erklärten Begriffe werden in Beiträgen auch gleich als Link angezeigt, so findet man ebenfalls sehr schnell hin.
Ein von mir zusammengefasstes pdf-Buch, kannst zu hier runterladen: KurzratgeberLEKsDINA6.pdf

Bevor du dir Tiere anschaffst, solltest du das Terrarium einrichten und ein paar Wochen einlaufen lassen, so dass du Luftfeuchtigkeit und Temperatur geregelt bekommst. Wenn die Tiere schon eingezogen sind, ist es nämlich nicht so gut, wenn umgestaltet wird. Gern kannst du dann Bilder und Beschreibungen von deinem Terrarium im Forum zeigen. Dann können wir dir helfen, es perfekt einzurichten, noch bevor Tiere dort einziehen.

Und wenn es dann mal so weit ist und du dich nach Tieren umsiehst, nimm dir einen Auszug der wichtigsten Unterscheidungsmerkmale der Arten mit, denn auch da hat sich schon so mancher Händler vertan. An den Augen und Augenstielen können LEKs recht gut unterschieden werden.

Züchter zu finden wird schwierig, denn meines Wissens ist die Nachzucht in Deutschland nur ganz wenigen gelungen. Unserem Mitglied Curlz, mir und wohl noch einer Person, die hier jedoch nicht registriert ist. Meist war das eine einstellige Anzahl von Tieren, die auch nicht verkauft wird.
Zwar gibt es ein paar Händler, die behaupten, sie hätten Nachzuchten, bei genauer Überprüfung sind das aber nur extrem junge Wildfänge.
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~
pdf Kurzratgeber LEK-Haltung
~~~~~~~~
:OK: Bitte teilt eure Fragen und Erlebnisse mit allen im Forum! Dafür ist es schließlich da. :OK:
~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Benutzeravatar
Chrisi
LEK-Larve Z2
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 4. Oktober 2020, 15:06
Wohnort: Essen
Landeinsiedler in Pflege: 4
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 4x Coenobita Brevimanus
(Herman, Frau Schmidt, Walter und Frau Müller)
Geschlecht:

Re: Hallo neu aus der Oberpfalz

Beitrag von Chrisi »

Hallo Sascha,
auch von mir ein „Herzliches Willkommen“ hier im Forum.
Hier kannst du dich wirklich gut einlesen, dir Tips und Ratschläge holen und offene Fragen stellen.
Viel Spaß hier
Passt auf euch auf und bleibt gesund

Gruß Chrisi :wave:
Antworten