Wechsel des Bodengrunds

Welches Terrarium & Einrichtung für die Landeinsiedlerkrebse?
Antworten
Benutzeravatar
Lunatic
LEK-Larve Z2
Beiträge: 10
Registriert: Montag 25. Dezember 2017, 12:56
Wohnort: hinterm Mond links

Wechsel des Bodengrunds

Beitrag von Lunatic » Montag 30. Juli 2018, 16:24

Hallo Gemeinde, hoffentlich gehört der Threat hier rein.
Ich habe seit Nov 17 meine LEK. Alle 10 sind fit, wenn auch nicht dauerhaft anwesend.
Seit es wärmer ist sind die Meisten auch sehr aktiv. Jetzt Stelle ich mir die Frage ob und wie oft ich den Bodengrund teilweise oder komplett wechseln muss. Die buddeln da ja wie die Weltmeister.

Ich danke schon mal für die Antworten.

Gruss der kleine Irre

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Dienstag 7. August 2018, 08:00

Diese Frage wurde schon desöfteren beantwortet. Bitte nutze doch die Suchen-Funktion.
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Lunatic
LEK-Larve Z2
Beiträge: 10
Registriert: Montag 25. Dezember 2017, 12:56
Wohnort: hinterm Mond links

Beitrag von Lunatic » Donnerstag 9. August 2018, 00:03

Wenn mein Handy dies tun würde, hätte ich nciht gefragt.
Sehr hilfsbereit für eine kleine Auskunft ist man hier ja nicht gerade. Es tut doch niemandem weh dies kurz zu beantworten. Muss ich wohl im Netz weiter suchen.

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Donnerstag 9. August 2018, 15:37

Mir war nicht bekannt, dass die Suche auf einem Handy vorgenommen wurde und nicht funktioniert.

Wie oft macht ihr sauber

Nützlinge und Bodengrund wechseln
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Lunatic
LEK-Larve Z2
Beiträge: 10
Registriert: Montag 25. Dezember 2017, 12:56
Wohnort: hinterm Mond links

Beitrag von Lunatic » Freitag 10. August 2018, 11:06

Vielen Dank. Das ist lieb von dir, curlz.

Nun stellt sich mir neu die Frage. Von den 10 LEK sind ca. 3 bis 4 Seit Monaten verbuddelt. Falls die eingegangen sind, ist das schlimm wenn man den Bodengrund da drinne lässt? Wüsste nicht wo ich nach denen schauen sollte. Nicht das den anderen Rackern was passiert.

Benutzeravatar
Ciscus
S-LEK
Beiträge: 699
Registriert: Dienstag 23. Juni 2009, 09:33
Wohnort: Gelsenkirchen
Landeinsiedler in Pflege: 9
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 4 Clypeatus ,3 Violascens ,1 Brevimanus,1 Rugosus
Geschlecht:

Beitrag von Ciscus » Freitag 10. August 2018, 16:57

Wenn sie verstorben sind ist es ja unterirdisch passiert.
Das heißt außer einem leeren Gehäuse würdest du nichts mehr finden,weil der Tote für die anderen Lek als Futter gedient haben kann.
Um wirklich sicher zu gehen das nix schimmeln kann würde ich weiße Asseln und Springschwänze ins Terrarium geben .Die kosten nicht viel leisten aber ganze Arbeit.
Der Jammer mit den Weltverbesserern ist,das sie nie bei sich selbst anfangen.

Benutzeravatar
Lunatic
LEK-Larve Z2
Beiträge: 10
Registriert: Montag 25. Dezember 2017, 12:56
Wohnort: hinterm Mond links

Re: Wechsel des Bodengrunds

Beitrag von Lunatic » Samstag 11. August 2018, 10:49

Vielen Dank für die Hilfe.

Antworten