Pflanzen und Licht

Welches Terrarium & Einrichtung für die Landeinsiedlerkrebse?
Antworten
Benutzeravatar
Twoflower
LEK-Ei
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 06:10

Pflanzen und Licht

Beitrag von Twoflower » Donnerstag 17. Mai 2018, 16:45

Hallo,
habe eine frage. Ich möchte/mache mir ein LEK Terra was ich schön bepflanzen möchte.
1. Eignen sich auch Pflanzen die " Giftig" sind ?
2. Eine UV Pflanzenlampe generel zb :
( Roleadro 45w Pflanzenlampe LED Grow Light Rot Blau Licht fur Pflanzen Wachstum im Gewchshaus,Grow Box,Grow Tent(276 * 276 * 14mm): Amazon.de: Garten )

Danke für hilfe schonmal.
Sascha

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Mittwoch 23. Mai 2018, 11:18

Da "giftig" tatsächlich auch für Tiere "giftig" bis tödlich bedeuten kann, solltest Du auf solche Pflanzen verzichten. Vorsicht ist besser als Nachsicht....

Ich kenne die Größe des Terras nicht. Die wenigsten haben hohe Terras, also passen in die wenigsten viele oder hohe Pflanzen rein. Das schränkt die Auswahl ein.
Eine Pfanzenlampe wäre schon gut. Wobei ich befürchte, dass diese nicht nötig sind. Gründe führe ich nun an.


Wenn Du auch echte Pflanzen in das Terra tun möchtest, dann bedenke bitte folgendes:

- die LEKs werden über kurz oder lang sämtliche Pflanzen schreddern.
Sie beklettern alles und richten Schaden an.
Sie wollen an die Wurzeln und zerstören diese dabei.
Sie fressen auch teilweise Pflanzenblätter und / oder Blüten

- wenn es die LEKs nicht selber tun, wird das Klima im Terra auf jeden tun!
Denn 26°C und hohe Luftfeuchtigkeit (> 75%) halten nur die wenigsten Pflanzen aus.
Das Klima ist anders als z.b. in Regenwald- oder Orchideen-Becken. Nicht ganz so luftig.

- die Pfanzen sollen nicht so hoch sein, dass die LEKs oben an Technik gelangen können (Heizstrahler, Lampenfassungen, Temperatur-und Luftfeuchtigkeit-Fühler etc.)




Mein Tipp:
1-2 Stellen im Terra finden, die geeignet sind.
Dort Ton oder Plastiktöpfe in den Boden integrieren und dort die Pflanzen reinstellen.
So kannst Du dann immer wieder problemlos neue Pflanzen** reintun, wenn die alten zerfleddert sind. Ohne die LEKs z.b. bei einer Häutung zu stören. Sie graben gerne in der Nähe von Pflanzen, da es dort feuchter ist als an anderen Stellen.

**Pflanzen immer 2-3 Wochen ausserhalb des Terras pflegen. Damit Dünger und eventuelle Schadstoffe aus der Erde gespült werden. Viele Pflanzen sind mit Schutzmitteln und oder Glanzmitteln besprüht
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Twoflower
LEK-Ei
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 06:10

Beitrag von Twoflower » Donnerstag 24. Mai 2018, 19:00

Ok,
danke für die Info. Werde es berücksichtigen.

Antworten