Viel Zubehör und Schneckenhäuser

Welches Terrarium & Einrichtung für die Landeinsiedlerkrebse?
Antworten
Benutzeravatar
Jeremiah
LEK-Ei
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 28. November 2013, 08:49

Viel Zubehör und Schneckenhäuser

Beitrag von Jeremiah » Donnerstag 28. November 2013, 08:56

Hallo zusammen

Ich war damals schonmal unter einem anderen Namen hier im Forum...
Da ich keine Krebse mehr habe, wollte ich mein Inventa hier anbieten, es ist jede Menge und auch viele Schneckenhäuser..

Ich habe alles bei Ebay eingstellt und vielleicht hat der eine oder andere interesse daran..

hier ist der Link dazu:

http://www.ebay.de/itm/331074984336?ssP ... 1558.l2649

Danke
Gruß
Jeremiah

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Donnerstag 28. November 2013, 09:18

Willkommen zurück!

100€ oha... das finde ich schon sehr viel.

Viel Erfolg bei der Auktion
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Jeremiah
LEK-Ei
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 28. November 2013, 08:49

Beitrag von Jeremiah » Donnerstag 28. November 2013, 09:32

hi..

kann man ja noch verhandeln, ist eben recht viel :-)

Bei ebay gibt es diese Funktion leider nicht...

lg
JJ

Benutzeravatar
Jake LaMotta
Megalopa
Beiträge: 234
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 10:35
Wohnort: Trier

Beitrag von Jake LaMotta » Donnerstag 28. November 2013, 18:07

Man könnte bei Ebay den Preis aber niedriger ansiedeln :-D ... und hoffen das jemand bietet ;) ...

Benutzeravatar
leilei
LEK-Larve Z4
Beiträge: 67
Registriert: Samstag 10. April 2010, 10:10
Wohnort: Berlin

Beitrag von leilei » Freitag 29. November 2013, 11:48

Bei ebay gibt es doch auch die Möglichkeit, sich Preisvorschläge machen zu lassen. Dann siehst du, ob generell überhaupt Interesse besteht und die Vorschläge musst du nicht annehmen.

Als Tip: Ich würde die Sachen nicht über ebay kaufen. Klar ist es ein riesen Paket und sicher das Geld eigentlich auch wert, aber 1. braucht vermutlich einfach niemand alles 2. ist es durch die Menge auch einfach viel Geld und große Beträge sitzen einfach nicht so locker und 3. (das wäre für mich als Käufer der wichtigste Punkt), der Käufer muss sich irgendwie selbst um den Versand kümmern. Man gibt also 100 Euro aus und muss dann auch noch um den Transport kümmern. Das wäre mir persönlich viel zu viel Aufwand. Verkauf die Sachen lieber in kleinen Paketen, dann ist der Versand nicht so unsicher, die Leute sind eher bereit Geld auszugeben und du tust dir auch leichter.

Antworten