Fruchtjelly für meine LEK's?

Futter & Ernährung der Landeinsiedlerkrebse ist hier Thema.
Antworten
Benutzeravatar
I-Love-LEK's
LEK-Ei
Beiträge: 1
Registriert: Montag 6. April 2015, 13:34
Wohnort: Leipzig

Fruchtjelly für meine LEK's?

Beitrag von I-Love-LEK's » Montag 6. April 2015, 16:04

Hallo Leute!
Bin ganz neu hier und hab seit einer Woche meine LEK's!:hermitwalk:
Mal 'ne Frage: Meine Krebsis (Crispy und Rocky:redhermit:) haben Apfel und so abgelehnt... Also hab ich es mal mit Fruchtgelee versucht und siehe da, sie fressen! Doch ist das Zeug überhaupt gut für die? Vielen Dank im voraus!
Immer schön cool bleiben! (Crispy und Rocky):redhermit::hermit:

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Dienstag 7. April 2015, 22:23

Sorry damit kennen sich vermutlich nur Käfer Pfleger mit aus. Soviel ich weiss sind diese Jelly Dinger für Käfer konzipiert. Ich kenn die Inhaltsstoffe nicht.

Wenn Deine LEKs das angebotene Futter nicht mögen, dann probier anderes aus.

Meine lieben frische Kokosnuss Stücke. Papaya, Khaki, frische Garnelen, frisches Grünmuscheln Fleisch, Gammarus, Himbeerblätter uvm.
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Beetz
M-LEK
Beiträge: 3011
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 15:15
Wohnort: Kreis OF

Beitrag von Beetz » Mittwoch 8. April 2015, 08:42

Ich habe so ein jelly auch 2 mal angeboten, was gut ankam. Aber das war die ausnahme.
Manchmal fressen die leks auch einfach nicht viel, vielleicht kommt es dir nur so vor, als ob sie das Futter ablehnen.
Wir wolln die Freiheit der Welt und Straßen aus Zucker

Benutzeravatar
LEKiMama
LEK-Larve Z3
Beiträge: 29
Registriert: Montag 29. Dezember 2014, 14:25

Beitrag von LEKiMama » Mittwoch 22. April 2015, 22:47

Hallo Curlz

ich wollte dich schon die ganze Zeit mal fragen, was du mit der restlichen Koskosnuss machst (einfrieren? selber essen?), den die kleinen werden ja wohl keine ganze vertilgen. Oder etwa doch?

Und wo bekommt man denn Grünmuscheln her? Müssen die frisch sein?
Liebe Grüße,

LEKiMama
:hermit:

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Donnerstag 23. April 2015, 08:41

Leicht off topic:
Bei uns gibt es im Einkaufsladen öfters manchmal frische Kokosnuss-Stücke. Das was über bleibt, essen wir selber - da sich Kokosnuss nicht allzulange hält.

Ebenso bei einer frischen ganzen Kokosnuss, die wird zersägt und verteilt. Den Rest essen wir. Aus der Schale werden Hütten gebaut ;)


Grünmuscheln bekomme ich tatsächlich manchmal bei uns im real.- und oft im Feinkost-Laden.
Herzmuscheln und auch Austern gibt es dort auch ab und an. Riesengarnelen gibt es da sehr oft. Manchmal auch Algen.

Ich schätze die bekommt man überall in Läden wo es frischen Fisch und Co gibt. In manchen Städten gibt es noch Fisch-Läden oder eventuell bei Nordsee (?).
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Antworten