Gefrorene Mückenlarven?

Futter & Ernährung der Landeinsiedlerkrebse ist hier Thema.
Antworten
Benutzeravatar
Crustacean
LEK-Larve Z3
Beiträge: 30
Registriert: Montag 12. November 2012, 01:01

Gefrorene Mückenlarven?

Beitrag von Crustacean » Dienstag 27. November 2012, 18:01

Darf ich ihnen eigentlich auch gefrorene Mückenlarven geben !?

Waren eig damals noch für Fische, habe sie aber immer noch im Gefrierfach !;)

Benutzeravatar
Timorist
LEK-Larve Z4
Beiträge: 72
Registriert: Dienstag 24. Juli 2012, 09:18
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitrag von Timorist » Dienstag 27. November 2012, 20:15

Hab ich auch schon getan, sollte kein Problem sein.
Allerdings weiß ich nicht ob sie wirklich gefressen wurden.

Benutzeravatar
Crustacean
LEK-Larve Z3
Beiträge: 30
Registriert: Montag 12. November 2012, 01:01

Beitrag von Crustacean » Mittwoch 28. November 2012, 07:54

Ja, das ist immer das Problem..

Benutzeravatar
Hazel
Megalopa
Beiträge: 163
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2011, 12:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hazel » Mittwoch 28. November 2012, 12:18

Meine bekommen einmal die Woche aufgetaute Mysis/Kristallgarnelen (gibt es z.B. bei Hornbach) , die sind sehr fix weggefuttert und passen besser ins natürliche Beutespektrum denke ich (liegt in etwas größer ab und an mal tot am Strand).
Lieben Gruß
Karen

Benutzeravatar
The Punisher
LEK-Larve Z4
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 7. Februar 2012, 23:21
Wohnort: Mals im Vinschgau

Beitrag von The Punisher » Mittwoch 28. November 2012, 23:07

Hi,

meine Leks lieben Mückenlaren, egal ob rote, weiße oder schwarze.
Liebe Grüße Julian

Be crabby:crabby:

Antworten