Schneckenhäuser sind Futter ?

Futter & Ernährung der Landeinsiedlerkrebse ist hier Thema.
Antworten
Benutzeravatar
bemipa
LEK-Larve Z4
Beiträge: 57
Registriert: Sonntag 3. Juli 2011, 07:45
Wohnort: Wien

Schneckenhäuser sind Futter ?

Beitrag von bemipa » Montag 16. Juli 2012, 23:22

Bei einen Haus fehlt ein ordentliches Stück, schaut auch richtig abgenagt aus. Kalkmangel dürfte es eigentlich nicht sein, habe immer Sepiaschale und 2-3 Eierschalen im Terra.

Habe ich da wieder "abnormale" Lek´s oder haben auch andere die Beobachtungen gemacht?
Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt.
Christian Morgenstern

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2260
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany » Montag 16. Juli 2012, 23:26

Das ist völlig normal. Sie bearbeiten ihre Häuser so, das sie wohl besser herein passen. Dazu gibt es hier schon einige Berichte. Curlz hatte mal was mit Fotos kommentiert. *suche* Hier: Seltsames Verhalten - Hausbearbeitung
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~
pdf Kurzratgeber LEK-Haltung
~~~~~~~~
:OK: Bitte teilt eure Fragen und Erlebnisse mit allen im Forum! Dafür ist es schließlich da. :OK:
~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7284
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Dienstag 17. Juli 2012, 08:40

Richtig :)

Damit sie besser reinpassen, zeigte mir einer meiner compressus sehr gut. Da stiess wohl der Öffnungsrand an die Augenstiele

Bild
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Antworten