Mahlzeit

Futter & Ernährung der Landeinsiedlerkrebse ist hier Thema.
Antworten
Benutzeravatar
Ciscus
S-LEK
Beiträge: 717
Registriert: Dienstag 23. Juni 2009, 09:33
Wohnort: Gelsenkirchen
Landeinsiedler in Pflege: 8
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 4 Clypeatus ,3 Violascens ,1 Brevimanus
Geschlecht:

Mahlzeit

Beitrag von Ciscus » Montag 26. März 2012, 11:37

Ich halte meine Leks ja zusammen mit drei Asiatischen Hausgeckos.
Einer davon ist in der Nacht zum Sonntag verstorben.
Gemerkt habe ich das leider erst gestern abend,als ich meinen Compressus beobachtet hab,wie er mit einem Stückchen Geckoschwanz in Richtung Korkröhre gelaufen ist.
Erstmal dachte ich ,das kann ja nicht wahr sein,dann hab ich doch nach der Leiche gesucht.
Ähm,meine Kleinen haben wie immer ganze Arbeit geleistet,Kopf ,ein Bein und Schwanz fehlten komplett.
Ich fütter öfter Mal frische Fleischstückchen um die sie aber ehrlich gesagt einen riesen Bogen machen.
Ich weiß ist nur natürlich,aber gewundert hab ich mich doch ,das der Tote soviel Anklang fand.
Christine
The earth has music for those who listen.

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7284
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Montag 26. März 2012, 13:39

oh das tut mir leid um Deinen Gecko! Das zu beobachten muss ein fiess Gefühl sein

Aber da hatten Deine Zwicker ein Festmahl wie es scheint. Vielleicht ist "Gecko"-Fleisch natürliche als Huhn, Schein oder Rind.

Ausser auf dem Müll liegt in deren Heimat wohl eher mal tote Reptilien, Krabben und Co. rum und weniger Schwein ;)

Wenn sie am Gecko schon ganz Arbeit geleistet haben, kann ich mir gut vorstellen, welche Arbeit sie an einem toten oder sich häutenden Artgenossen anstellen.
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Ciscus
S-LEK
Beiträge: 717
Registriert: Dienstag 23. Juni 2009, 09:33
Wohnort: Gelsenkirchen
Landeinsiedler in Pflege: 8
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 4 Clypeatus ,3 Violascens ,1 Brevimanus
Geschlecht:

Beitrag von Ciscus » Montag 26. März 2012, 15:54

Ehrlich ,was sie mit häutenden oder toten Artgenossen anstellen können,möchte ich gar nicht näher wisen.
Ist auch schade um den Gecko,obwohl ich den Krebsen ihr Festmahl auch gönne.Er war villeicht mal ne Abwechslung im tristen Terrarien-Alltag.;)
Obwohl ich ihnen jetzt nicht einmal im Monat einen toten Gecko servieren werde.:D
The earth has music for those who listen.

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7284
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Montag 26. März 2012, 16:02

;) nee, nachher musste noch Mäuse und Ratten verfüttern... oder grösseres.
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Ciscus
S-LEK
Beiträge: 717
Registriert: Dienstag 23. Juni 2009, 09:33
Wohnort: Gelsenkirchen
Landeinsiedler in Pflege: 8
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 4 Clypeatus ,3 Violascens ,1 Brevimanus
Geschlecht:

Beitrag von Ciscus » Montag 26. März 2012, 16:28

Nö,nö,wer weiß was die dann mit mir anstellen ,wenn ich mal ins Terra fassen muß.:D
The earth has music for those who listen.

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2260
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany » Montag 26. März 2012, 17:33

*stellt sich gerade vor, wie eine abgetrennte Hand von Ciscus in einem Loch im Terrarium verschwindet - grusel* ;)

Neuer Horrorschocker: "Die Einsiedler, sie werden dich holen!" :hermit: *gg*

Ich hatte das damals nicht geschrieben, aber bei mir verschwand Ende letzten Jahres auch mal ein Gecko auf ähnliche Weise. Solange der vorher schon tot war, gönne ich es den LEKs als "natürliches" Futter. Wenn ich einen toten Gecko im Garten vergrabe freuen sich letztlich auch die Würmer.
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~
pdf Kurzratgeber LEK-Haltung
~~~~~~~~
:OK: Bitte teilt eure Fragen und Erlebnisse mit allen im Forum! Dafür ist es schließlich da. :OK:
~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!

Benutzeravatar
Ciscus
S-LEK
Beiträge: 717
Registriert: Dienstag 23. Juni 2009, 09:33
Wohnort: Gelsenkirchen
Landeinsiedler in Pflege: 8
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 4 Clypeatus ,3 Violascens ,1 Brevimanus
Geschlecht:

Beitrag von Ciscus » Montag 26. März 2012, 19:13

Ich denk mal in der natürlichen Umgebung der Krebse ist es normal ,das sie sich an toten Tieren bedienen.Sind wohl sowas wie die Gesundheitspolizei,ähnlich wie Ameisen und Fliegen ,die sich an Aas bedienen. Im Terra erstaunt es einen schon,seine Obstliebhaber metzeln zu sehen.
Na ja zwei Geckos hab ich ja noch.
Wer weiß wie lange.:D
Christine
The earth has music for those who listen.

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2260
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany » Montag 26. März 2012, 19:49

Ich habe noch drei - zumindest sehe ich ab und zu drei gleichzeitig. ;)
Was das Aas angeht: Ich habe ja auch schon von meinen Aquarien verstorbene Fische ins Terrarium gelegt. Süßwasserfische mögen sie nicht so gerne, wie Meeresfische. Wobei ich eigentlich gar keine toten Fische im Aquarium mag.^^ Doch warum sollte ich die in der Toilette entsorgen oder im Garten verbuddlen, wenn ich so gute Resteverwerter habe? Ich sehe das eben ziemlich pragmatisch: Wenn es tot ist, ist es gutes LEK-Futter. :)
.... OK, es gibt auch Ausnahmen: Wenn z.B. meine Laufenten mal das zeitliche segnen, werden die wohl nicht zu LEK-Futter. *hüstle*
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~
pdf Kurzratgeber LEK-Haltung
~~~~~~~~
:OK: Bitte teilt eure Fragen und Erlebnisse mit allen im Forum! Dafür ist es schließlich da. :OK:
~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7284
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Montag 26. März 2012, 20:33

@Ciscus: aber das Gecko war wohl schon angeschlagen?

Ich kenne nur Eidechsen und so, die eigentlich bei der kleinsten Berührung weghuschen. Das tun Geckos doch auch, oder?


@Dany: Yeah ne dicke Laufente an den 'Strand' gelegt. Paaaarty ;)
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Ciscus
S-LEK
Beiträge: 717
Registriert: Dienstag 23. Juni 2009, 09:33
Wohnort: Gelsenkirchen
Landeinsiedler in Pflege: 8
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 4 Clypeatus ,3 Violascens ,1 Brevimanus
Geschlecht:

Beitrag von Ciscus » Montag 26. März 2012, 22:08

Curlz,er war ein bißchen angeschlagen,hat nicht mehr wirklich gefressen und wurd immer blasser.Leider weiß ich nicht wie alt er war.
Normal flitzen die sobald die Schiebetür auf geht,er hat zwar versucht sich zu verstecken,wurd nacher aber immer träger.
Dany,tote Guppys gingen bei meinen Clypies als "Frischfisch" ziemlich gut.
Wenn eine Laufente nicht so sehnig ist wie eine Flugente würd ich die meinen Krebsen nicht gönnen,die würd ich selber verzehren.;)
The earth has music for those who listen.

Antworten