Eure Futter Highlights!

Futter & Ernährung der Landeinsiedlerkrebse ist hier Thema.
Benutzeravatar
ivel-divel
XS-LEK
Beiträge: 271
Registriert: Freitag 24. August 2012, 19:45
Wohnort: Berlin
Landeinsiedler in Pflege: 8
Geschlecht:

Beitrag von ivel-divel » Dienstag 27. November 2012, 17:47

Puuuh - schwierige Frage :rolleyes2:
mal ist es ein Apfelstück was fix verzerrt wird, mal Wümer, Mohrrübe .... neulich war ein ganzer Stint verschwunden - der zweite ist nun mittlerweile schon mumifiziert .... Pellets aller Art und was der Kühlschrank so hergibt, rote Mückenlarven und Gammarus mit frischen Obst sind nun grade im Angebot, in den nächsten Tagen gibts mal wieder eine Garnele

:wirr: also wie ihr seht haben sie keine besonderen Vorlieben :wirr:
Viele liebe Grüsse an die LEK-Gemeinde


Susann und die Hauptstadt-Rabauken

:hermitwalk:



---------------------------------------------------


Gibst du auf die kleinen Dinge nicht acht wirst du Grösseres verlieren

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Dienstag 27. November 2012, 18:33

Off topic:
Dieser Beitrag sollte bitte nur die "Futter Highlights" Eurer LEKs enthalten. Damit sich andere an den Vorlieben orientieren können.

Sämtlich Fragen bitte in einem separaten Beitrag stellen! Danke!



Nachtrag: Die nächsten Tage werde ich diesen Thread mal durchgehen und eine Top 20 Futter Higlights Liste aus allen genannten Dingen erstellen
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Donnerstag 20. Dezember 2012, 14:00

Die versprochene Auswertung und die TOP 20 der Futterhighlights findet Ihr hier:

Futterliste TOP 20 - Auswertung der Futter Highlights
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Amber04
XS-LEK
Beiträge: 464
Registriert: Dienstag 14. September 2010, 21:15

Beitrag von Amber04 » Mittwoch 26. Dezember 2012, 17:57

Ich habe in den letzten Wochen alle Reste, die vom Plätzchenbacken übrig waren (gemahlene Nüsse, gehobelte Mandeln, Walnuss- und Pinienkerne, geriebene Kokosnuss usw.) in eine Dose gepackt und schön durchgemischt. Davon gibt es ab und zu mal ein wenig über das "normale" Obst- und Gemüsefutter - kommt sehr gut an!

Benutzeravatar
pyro10
LEK-Larve Z3
Beiträge: 47
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2012, 09:35

Beitrag von pyro10 » Samstag 5. Januar 2013, 09:31

hallo
ich habe meine 3 brevi´s ja erst seit der woche vor weihnachten aber konnte schon feststellen das sie total auf die kleinen gelben muscheln (ka wie die heissen) aus dem päckchen frutti di mare abfahren genauso wie die ganzen tintenfische aus der selben packung .

was noch gut weg ging waren :

Banane
fischfutterflocken / tabletten mögen sie bedes gerne
paprika

und der renner war ich nenne es liebevoll reis nudel pampe mit einem spritzer waldhonig da war was los im terra :D
(nudeln habe ich nur wenige zum reis getahn wegen den vielen e´s in den inhaltsstoffen)

eher unbeliebt waren sallate tomate
schrimps wollen sie nur wenn ich sie ihnen mundgerecht zuschneide ;)

getrocknetes bambuslaub was als deko gedacht war zerren sie unter ihr rindenstück obs gefressen wird weis ich nicht

ich probiere weiter den supermarkt/zooladen hoch und runter
sie fressen schön sind munter und scheinen sich wohl zu fühlen
grüße pyro

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Samstag 5. Januar 2013, 16:19

Off topic:
ein Futti de Mare Mix für Mensche? Eingelegt in lake?
Aufpassen, da sind Gewürze und Speisesalze drin. Die würde ich nicht verfüttern. Muschelfleisch und Co am besten immer nur frisch
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
psilocix
LEK-Larve Z5
Beiträge: 77
Registriert: Dienstag 23. November 2010, 14:46
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von psilocix » Samstag 5. Januar 2013, 18:54

Recht makaber und ich fühl mich nicht wirklich wohl dabei, aber... nun ja.

Eines meiner wandelnden Blätter hatte ein Häutungsproblem und hat das leider nicht überlebt. Tot war es ja ohnehin, also habe ich es eben den Krebsen in die Futterschale gelegt. Das Interesse scheint groß - ich guck jetzt nicht genauer hin, war ja auch mein Haustier. :(

Insekt kriegen sie sonst nie, ich hoffe auch, dass es dabei bleibt.
Je größer der Dachschaden, desto schöner der Ausblick in den Himmel.

Benutzeravatar
pyro10
LEK-Larve Z3
Beiträge: 47
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2012, 09:35

Beitrag von pyro10 » Sonntag 6. Januar 2013, 10:13

Curlz hat geschrieben:Off topic:
ein Futti de Mare Mix für Mensche? Eingelegt in lake?
Aufpassen, da sind Gewürze und Speisesalze drin. Die würde ich nicht verfüttern. Muschelfleisch und Co am besten immer nur frisch
Nein curlz ich bin ja kein kompletter tierhaltungs anfänger ;)
es ist eine ungewürzte nicht eingelegte lediglich vorgekochte und tiefgefrorene packung meeresfrüchte .
Und tiefkühlfutter sollte ja kein problehm darstellen solange es vorher aufgetaut ist

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Sonntag 6. Januar 2013, 12:10

Prima. Das sollte kein Problem sein. Richtig. :)
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Jake LaMotta
Megalopa
Beiträge: 234
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 10:35
Wohnort: Trier

Beitrag von Jake LaMotta » Donnerstag 10. Januar 2013, 01:41

Immer wieder der Renner: Apfel und Körner (ne Mischung für Papageien auch mit Nüssen)... Vorne im Bild ist der Dritte, allerdings halb eingegraben mit einem Happen Apfel ;-)

Ach ja... Das Foto ;-)
Dateianhänge
uploadfromtaptalk1357778724794.jpg
uploadfromtaptalk1357778627972.jpg

Benutzeravatar
LeCancer
LEK-Larve Z2
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 13. Januar 2013, 13:25

Beitrag von LeCancer » Sonntag 13. Januar 2013, 13:39

sind meine LEK's leicht verrückt?
wenn sie garnelen & co manchmal einfach links liegen lassen,
seh ich wie verdammt gerne und oft sie am kork knabbern. man sieht schon überall die spuren davon :)

eigl. sind sie ständig auf und unter dem kork, dass ist ihr lieblingsplatz!

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2142
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany » Mittwoch 5. Februar 2014, 18:08

Seit gestern haben meine ein neues Lieblingsfutter: Austern! :)
Werden sie aber wohl wegen des Preises nicht täglich bekommen - außer ich gewinne noch im Lotto. ;)
Die Auster war auch reduziert und ich selber hätte mich daher wohl auch nicht daran gewagt. Für Strandaasfresser aber scheinbar genau das richtige.

Reines Muschelfleich hatte ich schon mal probiert, doch das kam damals nur mäßig an. Die Auster hat es aber geschafft, trotz aktueller LEK-Flaute, gleich drei Clypies, drei Brevis und meine Viola-Dame in dem einen Terraium auf Trab zu bringen. In dem anderen Becken waren der Perlatus, 5 Rugous und 2 Purpureus dran.
Zumindest waren das die Tierchen, die ich über Nacht beobachten konnte.
Dateianhänge
P1050033.jpg
P1050032.jpg
P1050031.jpg
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Antworten