Links mit Leerzeichen erlaubt?

Alte Beiträge aus diesem Bereich.
Benutzeravatar
Nobbinase
M-LEK
Beiträge: 2885
Registriert: Sonntag 1. Februar 2009, 13:54
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von Nobbinase » Freitag 26. Februar 2010, 08:01

Dann glaub uns einfach mal Curlz .....

Ich würde also vorschlagen, dass wir hier eine Literatursammlung eröffnen, wenn Hubix dem zustimmt.
Die Verlinkung (so sagte unser Fachmann in München) sollte auch so sein, dass der aufgerufene Link in einem neuen Fenster öffnet.

Deal?

Nobbi
Die voluminöse Expansion subterraner Agrarprodukte steht in
reziproker Relation zur geistigen Kapazität des Erzeugers.:schaf:

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Freitag 26. Februar 2010, 15:40

Nobbinase hat geschrieben:Dann glaub uns einfach mal Curlz .....
Glauben tut man in der Kirche und im Religionsunterricht. Das sagt 'mein Fachmann'.
Nobbinase hat geschrieben: Ich würde also vorschlagen, dass wir hier eine Literatursammlung eröffnen, wenn Hubix dem zustimmt.
Es gibt eine Literatursammlung Landeinsiedlerkrebs-Bücher. Da kann hubix - wenn gewollt - eine Verlinkung zu einem neuen Beitrag zu Literatur erstellen (sofern die Inhalte rechtens sind)
Nobbinase hat geschrieben: Die Verlinkung (so sagte unser Fachmann in München) sollte auch so sein, dass der aufgerufene Link in einem neuen Fenster öffnet.
Das ist schliesslich was anderes als ein Bild oder ein pdf einzufügen.
(die man trotz einer "Fachmann" Aussage, nicht einfach so nehmen und irgendwo einfügen darf)


Wichtig ist, dass alle hier ein gewisses Feingefühl für fremder Leuts Dinge bekommt. Zwar ist das grosse weite Netz voller Zeug, aber trotzdem steht am Ende hubix für gerade, denn es gibt immer Menschen die nichts anderes zu tun haben, also nach solchen Rechtsfehlern zu gucken.

Also nicht einfach ohne Pürfung und Nachdenken das Zeug hier reinstellen.

und vielleicht auch im Hinterkopf behalten, dass wir hier die Dinge nachprüfen müssen.
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Nobbinase
M-LEK
Beiträge: 2885
Registriert: Sonntag 1. Februar 2009, 13:54
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von Nobbinase » Freitag 26. Februar 2010, 15:59

Genau darum habe ich den Thread hier auch zu einer rechtlichen Überprüfung und Diskussion genutzt, Curlz.

Solch eine Sammlung wissenschaftlicher Artikel wird unser Forum weiter bringen .... und nicht gefährden. Darauf werden wir achten.

Nobbi
Die voluminöse Expansion subterraner Agrarprodukte steht in
reziproker Relation zur geistigen Kapazität des Erzeugers.:schaf:

Benutzeravatar
hubix
S-LEK
Beiträge: 520
Registriert: Samstag 27. November 2004, 15:57
Wohnort: Neustadt

Beitrag von hubix » Freitag 26. Februar 2010, 23:57

Um es nochmal deutlich zu sagen:

Fremde Bilder/Dokumente darf man nicht hier hochladen oder per IMG-Tag in Beiträge einfügen (Hotlinking)!

Wenn man ein PDF oder Bild zeigen möchte, dann nur mit Link zu der Webseite hin, wo jenes zu finden ist!

Was meint ihr genau mit Literatursammlung?

Ein Thread wo man PDFs hochläft? Wenn ja, dann ist das nicht erlaubt!

Wollt ihr einen Thread mit Links zu Info-Seiten erstellen, also eher "Linksammlung zu interessanter Literatur", dann ist das ok...
viele Grüße :)
Andreas

Benutzeravatar
Thor
Megalopa
Beiträge: 120
Registriert: Sonntag 9. November 2008, 21:11
Wohnort: Mannheim

Beitrag von Thor » Samstag 27. Februar 2010, 08:55

Ich würde gerne noch etwas dazu beitragen.

Als allererstes. Es klingt zwar immer toll und wichtig, wenn man sagt:
"Das darfst du nicht benutzen, das (bspw) Dokument unterliegt meinem Copyright."
Dazu sollte man aber wissen, dass das sog. Copyright ein amerikanisches Recht ist. Würde man in Deutschland versuchen, "sein" Copyright durchzusetzen, würde man vor Allem Kopfschütteln ernten.

Natürlich muss es aber auch für Deutschland eine Regelung geben. Diese findet sich im Urheberrecht.

Urheberrecht und Copyright - das Gleiche nur mit anderem Namen? NEIN!
Während es beim US-amerikanischen Copyright hauptsächlich darum geht, die Interessen eines Rechteverwerters (beispielsweise eines Verlags oder einer Plattenfirma) zu schützen, stellt das deutsche Urheberrecht den Schöpfer eines Werkes und seine Beziehung zu diesem Werk in den Mittelpunkt.

Auf das Copyright kann man sich in Deutschland nicht beziehen. Als Schöpfer eines Werkes steht einem das Urheberrecht zu.

Hubix und Nobbinase haben bereits die korrekten Regeln für die Verlinkung von Bildern, Dokumenten etc. in Foren genannt.

Die Vorstellung, Dritte müssten eine Einwiligung (nicht Genehmigung, da Genehmigung = nachträgliche Zustimmung) erhalten, bevor ein Inhalt verlinkt werden darf, ist schlichtweg falsch.
Durch das Hochladen einer Datei, eines Bildes etc. auf seine Homepage, in ein Forum (etc...) macht man dieses Werk öffentlich zugänglich und setzt es unbeschränktem Zugang aus. Soll da nun jeder ankommen, der beispielsweise ein Dokument interessant findet, und den Urheber fragen, ob er es verlinken (kein Deeplink!) darf? Eine solche Regelung wäre unzumutbar.
Wenn es nicht gewünscht ist, dass eine beliebige Anzahl Personen Zugang zu solchen Dokumenten ohne vorherige Genehmigung erhält, dann stellt man ein entsprechendes Dokument eben in einen nicht öffentlich zugänglichen Bereich ein.

Was ist erlaubt?
Herunterladen eines Bildes, Dokumentes etc. als Privatkopie.

Was ist nicht erlaubt?
Herunterladen eines Bildes, Dokumentes etc. und Veröffentlichung an einer anderen Stelle als dem Ursprungsort. (Bsp: Dokument runterladen, in einem Forum als Anhang einfügen.)

Was ist erlaubt?
Die Verlinkung von Bildern, Dokumenten etc. im Kontext und unter Angabe der Quelle.

Was ist nicht erlaubt?
Die kontextlose Verlinkung (Deeplinking, Hotlinking) von Bildern etc.

Ich denke, das deckt die relevantesten Bereiche ab.

Viele Grüße,
Thor

Benutzeravatar
Erik
S-LEK
Beiträge: 834
Registriert: Freitag 28. August 2009, 22:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Erik » Samstag 27. Februar 2010, 13:54

Danke für die Diskussion und die Bemühungen der Teilnehmer zur Aufklärung des Sachverhaltes.

Ich möchte trotzdem noch einmal eine konkrete Meinung von hubix zu PDF-Dateien haben:

1. Das hochladen von kompletten PDF-Dateien als Anhang ist NICHT gestattet.

-->Ja, es ist nicht gestattet/Nein, es ist gestattet?

---------

2. Das verlinken auf diese Datei, so dass die Datei beim anklicken des Links geöffnet wird, ist NICHT gestattet.

-->Ja, es ist nicht gestattet/Nein, es ist gestattet?

----------

3. Das unkenntlich machen des in Punkt 2 genannten Links durch Leerzeichen ist trotzdem immer noch eine Direktverlinkung auf das Dokument und somit NICHT gestattet.

-->Ja, es ist nicht gestattet/Nein, es ist gestattet?

----------

4. Das verlinken auf die Seite einer Homepage, welche die PDF-Datei enthält,
IST gestattet.

-->Ja, es ist gestattet/Nein, es ist NICHT gestattet?

;)

Benutzeravatar
hubix
S-LEK
Beiträge: 520
Registriert: Samstag 27. November 2004, 15:57
Wohnort: Neustadt

Beitrag von hubix » Sonntag 28. Februar 2010, 19:24

@Thor: Danke für deine ausführliche Erklärung, besser hätte ich es nicht machen können! ;) Du kommst aus MA!? Ist ja nicht weit weg... Was machst Du beruflich, dass Du Dch in dem Bereich so gut auskennst?

@Erik:
Du hast jetzt zwar nicht gesagt, welche PDF das sollen, aber ich gehe jetzt mal davon aus, dass es PDF sind, von denen wir nicht die Urheber sind!?!
Erik hat geschrieben:Danke für die Diskussion und die Bemühungen der Teilnehmer zur Aufklärung des Sachverhaltes.

Ich möchte trotzdem noch einmal eine konkrete Meinung von hubix zu PDF-Dateien haben:

1. Das hochladen von kompletten PDF-Dateien als Anhang ist NICHT gestattet.

-->Ja, es ist nicht gestattet

---------

2. Das verlinken auf diese Datei, so dass die Datei beim anklicken des Links geöffnet wird, ist NICHT gestattet.

-->Ja, es ist nicht gestattet

----------

3. Das unkenntlich machen des in Punkt 2 genannten Links durch Leerzeichen ist trotzdem immer noch eine Direktverlinkung auf das Dokument und somit NICHT gestattet.

-->Ja, es ist nicht gestattet

----------

4. Das verlinken auf die Seite einer Homepage, welche die PDF-Datei enthält,
IST gestattet.

-->Ja, es ist gestattet

;)
viele Grüße :)
Andreas

Benutzeravatar
Erik
S-LEK
Beiträge: 834
Registriert: Freitag 28. August 2009, 22:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Erik » Sonntag 28. Februar 2010, 19:30

hubix hat geschrieben:@Erik:
Du hast jetzt zwar nicht gesagt, welche PDF das sollen, aber ich gehe jetzt mal davon aus, dass es PDF sind, von denen wir nicht die Urheber sind!?!
Ja, genau. Und danke nochmal für die Erklärung, jetzt habe auch ich es verstanden! :cool:

Grüße

Erik

Benutzeravatar
Thor
Megalopa
Beiträge: 120
Registriert: Sonntag 9. November 2008, 21:11
Wohnort: Mannheim

Beitrag von Thor » Sonntag 28. Februar 2010, 20:01

Hallo hubix,

Ja, ich komme aus Mannheim. Und dein Terra stand in unserem Wohnzimmer. ;-) (Bin der Freund von Luftikus)
Ich studiere Rechtswissenschaft und stehe kurz vor dem ersten Staatsexamen.
Mit dem Urheberrecht beschäftige ich mich allerdings mehr hobbymäßig.

Viele Grüße,
Thor

Benutzeravatar
Nobbinase
M-LEK
Beiträge: 2885
Registriert: Sonntag 1. Februar 2009, 13:54
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von Nobbinase » Montag 1. März 2010, 07:51

Na schick, dass wir auch gleich angehende Juristen mit an Bord haben.

Danke für Eure Erklärungen, damit ist dann alles geklärt und wir können eine "Linksammlung zu interessanter Literatur" erstellen.

Nobbi
Die voluminöse Expansion subterraner Agrarprodukte steht in
reziproker Relation zur geistigen Kapazität des Erzeugers.:schaf:

Gesperrt