Welche Art?

Hier wird speziell über die einzelnen LEK-Arten diskutiert und ihr könnt hier Hilfen für die Artenbestimmung finden.
Antworten
KatrinKrabbe
LEK-Ei
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 8. März 2019, 08:06
Landeinsiedler in Pflege: 1

Welche Art?

Beitrag von KatrinKrabbe » Mittwoch 27. März 2019, 19:19

Hallo, ich habe diesen Landeinsiedlerkrebs schon 24 Jahre. Könnte es ein Clypeatus sein?
Viele Grüsse aus Norwegen :hermitwalk:
Dateianhänge
IMG_20190310_121619.jpg
IMG_20190309_175423.jpg
IMG_20190309_175416.jpg
IMG_20190309_175402.jpg
IMG_20190309_175355.jpg
IMG_20190309_175348.jpg
IMG_20190309_175132.jpg

Benutzeravatar
Ines79
XS-LEK
Beiträge: 358
Registriert: Samstag 5. März 2016, 19:35
Wohnort: Hemsbach
Landeinsiedler in Pflege: 30
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: Perlatus, Clypeatus, Compressus, Rugosus, Cavipes, Violascens, Brevimanus

Re: Welche Art?

Beitrag von Ines79 » Mittwoch 27. März 2019, 19:49

Hallo KatrinKrabbe, ja richtig es Handelt sich um einen Clypeatus, 24 Jahre? Wow :WOW:
Lg Ines79

:wave:

KatrinKrabbe
LEK-Ei
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 8. März 2019, 08:06
Landeinsiedler in Pflege: 1

Re: Welche Art?

Beitrag von KatrinKrabbe » Donnerstag 28. März 2019, 12:28

Vielen Dank für Deine Antwort :-)
Ich habe ihn 1995 bei Dehner (ein Gartenmarkt) in Passau gekauft. Er war da wohl schon ein par Jahre alt.
Nach und nach hatte ich noch andre dazugekauft, aber da hatte ich ja noch keine Ahnung dass es verschiedene Arten gibt.
Die dazugekauften haben auch jeweils nicht lange überlebt. Ich wohne in Norwegen und "Katrin" ist jetzt schon mehr als zehn Jahre ganz alleine in ihrem Terrarium. Sie ist aktiv, klettert viel und häutet sich auch ab und zu. An die Polarnacht und die Mitternachtssonne scheint sie sich auch gewöhnt zu haben. :cool:
Ich wollte jetzt doch noch mal probieren ihr etwas Gesellschaft zu besorgen. Da werde ich dann darauf achten die gleiche Art zu kaufen.
Eine Frage hätte ich noch:
Ich habe hier gelesen dass die Weibchen Eier ins Wasser legen. Machen die das immer und auch ohne dass die Eier befruchtet sind?
Oder anders herum: Wenn mein Einsiedlerkrebs noch nie Eier gelegt hat, ist es dann ein Herr Krabbe?
Müsste ja dann den Namen von Katrin Krabbe ändern!? ;)
Viele Grüsse
Markus

Benutzeravatar
Ines79
XS-LEK
Beiträge: 358
Registriert: Samstag 5. März 2016, 19:35
Wohnort: Hemsbach
Landeinsiedler in Pflege: 30
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: Perlatus, Clypeatus, Compressus, Rugosus, Cavipes, Violascens, Brevimanus

Re: Welche Art?

Beitrag von Ines79 » Donnerstag 28. März 2019, 15:50

Also Lek´s sind Gesellschfts /Gruppentiere von daher sind Kumpanen auf jeden fall ratsam. :hermitwalk: Je mehr desto besser ( Natürlich kommt es auf die Terrarium größe an) Deine Art ist Clypeatus. Ob deiner nun ein Weibchen ist oder Männchen kann ich ohne entsprechende Bilder leider nicht sagen. Zu der frage mit den Eiern, gehe ich einfach mal davon aus, dass Weibchen nur Eier legen wenn Sie auch befruchtet sind :rolleyes2: Das wqeiss ich aber nun auch nicht zu 100 % vlt wissen es meine Teamkollegen? :zuck:
Lg Ines79

:wave:

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2238
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Welche Art?

Beitrag von Dany » Donnerstag 28. März 2019, 20:02

Nee, sicher weiß ich das nicht. Es kann einfach sein, dass Katrin ein er ist.

Abgesehen davon haben hier schon öfter Halter berichtet, dass sie über Jahre nie Eier hatten.
LEKs scheinen nur gut zu Laichen, wenn sie entsprechende Bedingungen haben.
Manchmal wird ja einfach in eine kleine Schale gelaicht, andere LEKs fressen ihrer eigenen Eier auf, wenn sie keinen geeigneten Platz dafür finden. Ist ja logisch, so werden keine Nährstoff verschwendet. In der Natur hat meist alles einen Sinn. ;)
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~
pdf Kurzratgeber LEK-Haltung
~~~~~~~~
:OK: Bitte teilt eure Fragen und Erlebnisse mit allen im Forum! Dafür ist es schließlich da. :OK:
~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!

KatrinKrabbe
LEK-Ei
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 8. März 2019, 08:06
Landeinsiedler in Pflege: 1

Re: Welche Art?

Beitrag von KatrinKrabbe » Freitag 29. März 2019, 07:40

Ok, vielen Dank.
Ich werde sie dann vorläufig nicht umtaufen. :OK:

Antworten