Neue Larven!

Vom Ei bis zum Landeinsiedlerkrebs: Alles rund um die Zucht
Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2103
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 5 C. brevimanus, 5 + 22 (eigene dtNZ) C. clypeatus, 1 C. rugosus, 4 violascens, 3 C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Neue Larven!

Beitrag von Dany » Dienstag 14. August 2018, 10:51

Heute morgen hatte ich einige wenige Larven im Becken. :crabby:
Der Kreisel steht und Artemien sind angesetzt. Jetzt fange ich die Larven raus, soweit ich sie erwische.
Schätze, dass es nur wenige hundert sind. Also nicht 20-30.000 wie sonst "üblich".
Vielleicht sind die auch nicht von den Clypies oder in den nächsten Nächten folgt der Rest. Bleibt eben abzuwarten.
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2103
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 5 C. brevimanus, 5 + 22 (eigene dtNZ) C. clypeatus, 1 C. rugosus, 4 violascens, 3 C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany » Mittwoch 15. August 2018, 09:42

Ha, endlich kann ich mal das teure Makro-objektiv nutzen. :)

Heute gab es noch einen Schwung Larven. Dieses Mal einige hundert mehr. Geschätzt um die 2000 insgesamt.
Kreisel drei und vier sind am Start.
Zwei Kreisel stehen noch in Reserve.

Wie immer versuche ich alle zu erwischen.
Die von gestern lasse ich aber separat in ihren beiden Kreiseln.
Da es derzeit in meiner Wohnung noch locker um die 25-27°C warm ist, laufen einige Kreisel ohne und einige mit Heizung. Ich notiere mir, wie es sich je entwickelt.

Hier werde ich gelegentlich was schreiben, aber nicht mehr so viel, wie beim letzten mal, weil wir ja bald mit dem Forum umziehen und damit bin ich auch noch recht beschäftigt (neben Arbeit und Familie).

Das ist der erste Schwung von heute:
20180815_1_Larven.jpg
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Benutzeravatar
Ines79
XS-LEK
Beiträge: 265
Registriert: Samstag 5. März 2016, 19:35
Wohnort: Hemsbach
Landeinsiedler in Pflege: 30
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: Perlatus, Clypeatus, Compressus, Rugosus, Cavipes, Violascens, Brevimanus

Beitrag von Ines79 » Donnerstag 16. August 2018, 22:18

Werde es dennoch verfolgen, bin auch mal gespannt was meine Clypis so machen da ich seit ein Paar Monaten auch 2 Männchen zu den Weibchen habe und Hannes auch schon Weibchen verfolgt hat :D
Ansonsten habe ich weiterhin ca alle 8-12 Larven... aus dem Afrika/ Indopazifik Terra...
Lg Ines79

:wave:

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2103
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 5 C. brevimanus, 5 + 22 (eigene dtNZ) C. clypeatus, 1 C. rugosus, 4 violascens, 3 C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany » Montag 20. August 2018, 21:44

Kurzes Update:
Noch etliche hundert Larven am Leben, vielleicht sogar wenige tausende.
Ich muss mich die Tage mal beim Reinigen ans Zählen machen. ;)

Alle Kreisel sind derzeit ohne Zusatzheizung, bei 26-29°C Umgebungstemperatur ist das nicht nötig.
Dafür habe ich von Anfang an wieder Nannochloropsis Salina im Wasser.

Mit meinen Artemien habe ich leider Probleme, weil die Eier, die ich noch hatte, wohl zu alt waren. Jedenfalls schlüpfen definitiv zu wenig Futtertiere für die hungrigen Larven.
Ein Neukauf von Artemieneiern beim lokalen Händler war ebenfalls nicht besonders gut, aber ich habe jetzt wieder die richtig guten teuren bestellt, die sollten Morgen ankommen.
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2103
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 5 C. brevimanus, 5 + 22 (eigene dtNZ) C. clypeatus, 1 C. rugosus, 4 violascens, 3 C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany » Montag 20. August 2018, 21:44

Kurzes Update:
Noch etliche hundert Larven am Leben, vielleicht sogar wenige Tausende.
Ich muss mich die Tage mal beim Reinigen ans Zählen machen. ;)

Alle Kreisel sind derzeit ohne Zusatzheizung, bei 26-29°C Umgebungstemperatur ist das nicht nötig.
Dafür habe ich von Anfang an wieder Nannochloropsis Salina im Wasser.

Mit meinen Artemien habe ich leider Probleme, weil die Eier, die ich noch hatte, wohl zu alt waren. Jedenfalls schlüpfen definitiv zu wenig Futtertiere für die hungrigen Larven.
Ein Neukauf von Artemieneiern beim lokalen Händler war ebenfalls nicht besonders gut, aber ich habe jetzt wieder die richtig guten teuren bestellt, die sollten Morgen ankommen.
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2103
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 5 C. brevimanus, 5 + 22 (eigene dtNZ) C. clypeatus, 1 C. rugosus, 4 violascens, 3 C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany » Sonntag 26. August 2018, 09:52

Vorgestern (Tag 11 der ersten Larven) kam ich das erste Mal dazu eine große Reinigung und grobe Zählung durchzuführen.

Obwohl ich wegen Zeitmangels, die Kreisen recht vernachlässige und die Artemien anfangs nicht so schlüpften, wie ich hoffte, halten sich die Larven erstaunlich gut.
Seit die neuen Artemia-Eier eingetroffen sind, gibt es 2 mal am Tag mehr Futter für alle.

Stand Freitag, der 24.8.2018:
Kreisel 1: ~ 300 Larven
Kreisel 2: ~ 300 Larven
Kreisel 3: ~ 400 Larven
Kreisel 4: ~ 450 Larven
Kreisel 5: ~ 300 Larven
also ca. 1750 Larven insgesamt.

Das Wasser war durch die Algen schon richtig dunkelgrün.
Wasserwechsel war zu 50%, also ist es jetzt auch schon recht grün.
Wie beim letzten mal konnte ich beobachten, dass sie Larven auch größere Artemia fingen und fraßen! Eine Larve kämpfte sogar mit einer Artemia, die so groß war, wie sie selbst.
Ich schätze, dass es wieder C. clypeatus sind.
Zur Zeit sind die meisten Im Z3-Stadium, einige wenige noch Z2.

edit: Ich hänge mal ein paar Bilder vom Reinigungstag an. Der rechte Kreisel war zum Aufnahmezeitpunkt noch nicht gereinigt, die anderen schon.
Dateianhänge
IMG_20180825_095738.jpg
IMG_20180824_132051.jpg
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2103
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 5 C. brevimanus, 5 + 22 (eigene dtNZ) C. clypeatus, 1 C. rugosus, 4 violascens, 3 C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany » Freitag 31. August 2018, 19:02

Gestern stand wieder eine Großreinigung an.
Da es bald die ersten Megalopa geben müsste, wollte ich etwas mehr Sicht, weshalb nur noch ca. 20% vom Grünwasser zu neuem Meerwasser hinzu kamen.

Bei den ersten beiden Kreiseln gab es kaum Ausfälle, bei den dichter besetzten leider schon.

Stand Donnerstag, der 30.8.2018:
Kreisel 1: ~ 300 Larven
Kreisel 2: ~ 200 Larven
Kreisel 3: ~ 400 Larven
Kreisel 4: ~ 150 Larven
Kreisel 5: ~ 250 Larven
also ca. 1300 Larven insgesamt.

Die anghängten Bilder sind von heute, da habe ich schon mal mein Übergangsbecken eingerichtet. Mittlerweile ist auch Wasser drin.
Dateianhänge
IMG_20180831_122701.jpg
IMG_20180831_125244.jpg
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2103
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 5 C. brevimanus, 5 + 22 (eigene dtNZ) C. clypeatus, 1 C. rugosus, 4 violascens, 3 C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Neue Larven!

Beitrag von Dany » Mittwoch 5. September 2018, 18:06

Heute hatte ich wieder Zeit zur Großreinigung.
Wie zu erwarten war, gab es erste Megalopa!

Bei Kreisel 4 weiß ich nicht, was da schief läuft. Da gibt es die höchsten Ausfälle.

Dieses mal habe ich alle einzeln gezählt! :)

Stand: Mittwoch, 5.9.2018, Tag 23

Kreisel 1: 314 Larven
Kreisel 2: 114 Larven, 6 Megalopa
Kreisel 3: 328 Larven
Kreisel 4: 23 Larven
Kreisel 5: 242 Larven

Also 1021 Larven zwischen Z1 und Z5.
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2103
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 5 C. brevimanus, 5 + 22 (eigene dtNZ) C. clypeatus, 1 C. rugosus, 4 violascens, 3 C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Neue Larven!

Beitrag von Dany » Donnerstag 6. September 2018, 10:13

Heute Morgen war eine weitere Megalopa in Kreisel 5. :)

Ich will mal versuchen eine Tabelle mit den Zähldaten hier im neuen Forum einzubauen.
DatumKreisel 1Kreisel 2Kreisel 3Kreisel 4Kreisel 5Megalopa
24.08.2018300300400450300-
30.08.2018300200400150250-
05.09.2018314114328232426
OK, an der Tabellenkonfiguration muss ich auch nochmal arbeiten, aber die Nachzucht geht vor.

Heute kann ich leider nicht genau zählen, aber ab morgen werde ich versuchen täglich die genauen Zahlen zu ermitteln.
Im vierten Kreisel ist seit gestern nur klares Meerwasser. Warum ich darin so hohe Verluste habe, kann ich leider echt nicht sagen. Das Wasser war wie bei Kreisel 5 angesetzt und da gab es bisher nur wenige Ausfälle.
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2103
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 5 C. brevimanus, 5 + 22 (eigene dtNZ) C. clypeatus, 1 C. rugosus, 4 violascens, 3 C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Neue Larven!

Beitrag von Dany » Donnerstag 6. September 2018, 22:51

Nachtrag:

Megalopa heute:
13 Megalopa in Kreisel 2
3 Megalopa in Kreisel 5
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Benutzeravatar
Ines79
XS-LEK
Beiträge: 265
Registriert: Samstag 5. März 2016, 19:35
Wohnort: Hemsbach
Landeinsiedler in Pflege: 30
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: Perlatus, Clypeatus, Compressus, Rugosus, Cavipes, Violascens, Brevimanus

Re: Neue Larven!

Beitrag von Ines79 » Freitag 7. September 2018, 21:42

Drücke weiter die Daumen das Du wieder welche durchbekommst :D Ich kam nun 2 mal bis Tag 40 aber es wurde keine Megalopas. Und Hochwasserschaden und keiner richtigen Wohnungssanierung sind wir nun zur Schwiegermama gezogen und können aus diesem Grund auch erst mal keine Nachzuchtsversuche betreiben. Aber dennoch habe ich Regelmässig alle 2-3 Monate Larven. Das Südamerikanische Becken mit den Clypis und Compressus hat mit bis dato noch keine gebracht. Habe inzwischen ja auch 2 Männliche Clypis dabei die auch Krabbelmaxe und racer schon belagwert hatten...

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2103
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 5 C. brevimanus, 5 + 22 (eigene dtNZ) C. clypeatus, 1 C. rugosus, 4 violascens, 3 C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Neue Larven!

Beitrag von Dany » Freitag 7. September 2018, 23:11

Dann will ich mal weiter berichten:

Heute habe ich zwei mal die Larven in den Kreiseln kontrolliert, gezählt und Megalopas in das Übergangsbecken gesetzt.

M= Megalopa, L = Larven
ZeitKreisel 1Kreisel 2Kreisel 3Kreisel 4Kreisel 5
morgens10M/284L2M/173L6M/327L20L243L
abends3M/280L3M/153L304L19L1M/238L
Heute also 25 weitere Megalopas. Natürlich fressen die sich gegenseitig, weshalb am Ende wieder nur wenige übrig bleiben werden.
Ich füttere sie war mit verschiedensten Dingen, aber andere Larven scheinen am besten zu schmecken. :(
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Antworten