Compressus Larven

Vom Ei bis zum Landeinsiedlerkrebs: Alles rund um die Zucht
Benutzeravatar
Ines79
XS-LEK
Beiträge: 315
Registriert: Samstag 5. März 2016, 19:35
Wohnort: Hemsbach
Landeinsiedler in Pflege: 30
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: Perlatus, Clypeatus, Compressus, Rugosus, Cavipes, Violascens, Brevimanus

Beitrag von Ines79 » Sonntag 26. November 2017, 08:39

Tag16/17 der Larven: Gestern Abend tummelten sich die Larven am Boden, dachte erst hmm doch keine gute Idee gewesen mit der komplettreinigung. Heute Morgen waren Sie jedoch wieder am Schwimmen. Ich habe nun 2 Bilder Markiert, in denen die Larven scheinbar schon sehr weit sind in der entwicklung zur Megalopa. Fütterung/Reinigung wird gemacht wie gehabt...:hermit:
Dateianhänge
20171126_080609_Moment(3)_LI.jpg
20171126_080609_Moment (2)_LI.jpg
Lg Ines79

:wave:

Benutzeravatar
Ines79
XS-LEK
Beiträge: 315
Registriert: Samstag 5. März 2016, 19:35
Wohnort: Hemsbach
Landeinsiedler in Pflege: 30
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: Perlatus, Clypeatus, Compressus, Rugosus, Cavipes, Violascens, Brevimanus

Beitrag von Ines79 » Montag 27. November 2017, 16:43

Tag 17/18 der Laven: Weiterhin fit, abends tummeln Sie am Boden am tag schwimmen Sie... Fütterung/ Reinigung wird wie gehabt durchgeführt. Umwandlung rückt immer näher...
Lg Ines79

:wave:

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Dienstag 28. November 2017, 08:58

Boden tummeln tun sie auch während einer Häutung. Wenn sie dauerhaft auf dem Boden tummeln ist das kein gutes Zeichen.

Was ist das dunkle auf den Bildern? Sieht aus wie Erde?

Stinkendes Wasser ist nie gut. Gründliche Reinung - auch der Materialien (Pipette etc) ist wichtig.
Ausserdem gute Belüftung des Wassers und gute Strömung
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Ines79
XS-LEK
Beiträge: 315
Registriert: Samstag 5. März 2016, 19:35
Wohnort: Hemsbach
Landeinsiedler in Pflege: 30
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: Perlatus, Clypeatus, Compressus, Rugosus, Cavipes, Violascens, Brevimanus

Beitrag von Ines79 » Dienstag 28. November 2017, 09:08

Tag18/19 Larven fit Schwimmen rum fressen gut etc. Reingung wird später wie gehabt gemacht. Nein das Dunkle ist vom Untergrund. Heute kaufe ich eh ein kleines Terra und siedel die larven um.
Mikrohäuschen kommen voraussichtlich Morgen, habe bei Fischhaus Zepkow bstellt. Die Larven tummeln sich auch nicht dauerhaft am Boden rum meist nur Abends und morgens sind Sie wieder am rumschwimmen :D
Lg Ines79

:wave:

Benutzeravatar
Ines79
XS-LEK
Beiträge: 315
Registriert: Samstag 5. März 2016, 19:35
Wohnort: Hemsbach
Landeinsiedler in Pflege: 30
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: Perlatus, Clypeatus, Compressus, Rugosus, Cavipes, Violascens, Brevimanus

Beitrag von Ines79 » Mittwoch 29. November 2017, 21:35

Tag 19/20 larven weiter fit. Die Mini Häuschen kamen heute auch an. Fütterung/Reinigung wurde gemacht wie gehabt.
Lg Ines79

:wave:

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2142
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany » Montag 4. Dezember 2017, 09:43

Na, alles noch gut? Was machen die Larven? So langsam könnten doch die ersten Megalopha da sein.

Sorry, dass ich die letzten Tage nicht geschrieben oder auf PN geantwortet habe, aber ich böse erkältet, mit ordentlich Migräne dabei, und war daher selten im Internet, bzw. nur so lange wie eben nötig.
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Benutzeravatar
Ines79
XS-LEK
Beiträge: 315
Registriert: Samstag 5. März 2016, 19:35
Wohnort: Hemsbach
Landeinsiedler in Pflege: 30
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: Perlatus, Clypeatus, Compressus, Rugosus, Cavipes, Violascens, Brevimanus

Beitrag von Ines79 » Montag 4. Dezember 2017, 19:02

Ich hatte die Larven ja in ein Übergangsbecken umgesiedelt. Leider war das wohl ein fehler...da hat keiner überlebt. Im alten becken sind noch ein paar ganz wenige 2-5 vlt. Heute bei der Reinigung sah ich was am Boden huschen könnte eine megalopa gewesen sein. Im großen und ganzen ist der Versuch, für den ersten ernsthaften Versuch, Tag 22 jedoch gut gewesen, denke ich zumindestens. Wenn sie Überlebenden wirklich gleiche alter haben, wäre das Tag 25 nun. Aber glaube nicht dass die einsamen Larven noch an Land schaffen. Ich werde es aber weiter versuchen und für das nächste mal noch Phytoplankton organisieren.
Lg Ines79

:wave:

Antworten