Nachzuchtversuche 2015

Vom Ei bis zum Landeinsiedlerkrebs: Alles rund um die Zucht
Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2397
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 52
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. lila, C. purpureus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Nachzuchtversuche 2015

Beitrag von Dany »

Yehj, ein Hochdruckgebiet!

Meine LEKs scheinen das auch bemerkt zu haben, denn seit kurz vor 5 Uhr heute Morgen bescherten sie mir einen frischen Schwung Larven.
Blöder Weise saßen gleich zwei Weibchen am Wasser, Lucida (Brevi ehem. von Curlz) und das kleinste meiner "alten" (also der zuerst gekauften) Violas.
Da ich keine anderen LEKs am Meerwasser beobachtete und der Rest fleißig durch den Wald lief, gehe ich vorerst also von Brevis oder Violas aus.

Dann gehe ich mal wieder Larven in die Kreisel sortieren,...
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~
pdf Kurzratgeber LEK-Haltung
~~~~~~~~
:OK: Bitte teilt eure Fragen und Erlebnisse mit allen im Forum! Dafür ist es schließlich da. :OK:
~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Benutzeravatar
ivel-divel
XS-LEK
Beiträge: 271
Registriert: Freitag 24. August 2012, 19:45
Wohnort: Berlin
Landeinsiedler in Pflege: 7
Geschlecht:

Beitrag von ivel-divel »

Viel Spass - die Spannung auf neue Berichte steigt auch ;)
Viele liebe Grüsse an die LEK-Gemeinde


Susann und die Hauptstadt-Rabauken

:hermitwalk:



---------------------------------------------------


Gibst du auf die kleinen Dinge nicht acht wirst du Grösseres verlieren
Benutzeravatar
Amber04
XS-LEK
Beiträge: 464
Registriert: Dienstag 14. September 2010, 21:15

Beitrag von Amber04 »

Na endlich passiert mal wieder was! Ich drücke wieder alle Daumen - Elke
Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7288
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz »

Ja richtig :) Endlich passiert mal wieder was!

Bei meinen scheint sich gar nichts zu tun. Vermutlich wegen der Neustrukturierung (neues Terra, adoptierte LEKs etc).

Natürlich sind meine Daumen feste gedrückt und ich freu mich auf den Bericht :)
(und wenn es Lucida war - ich zahle keine Alimente ;) )
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog
Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2397
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 52
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. lila, C. purpureus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany »

Das es daran liegt glaube ich nicht. Immerhin habe ich in letzter zeit auch jede Menge Neuzugänge bekommen und vor ein paar Tage habe ich erst den halben Urwald im Waldteil neu bepflanzt.

Aber nun zum Wesentlichen:
Wegen der unerwarteten Larven, hatte ich natürlich kein Futter angesetzt und vermutlich sind deshalb schon einige verstorben.

Gestern geschätzt: um die 1000 Larven
Heute gezählt: 565 (+/-10 für verzählen ;) )

Weitere Daten:
- Drei Kreiselbecken: zwei Acrylglasröhren (ca. 7 Liter) und eine Glasvase (5Liter)
- Wassertemperatur: 25-26°C
- Meerwasser bei einer Dichte von 1.026
- (wenigstens) zwei mal täglich frische Artemia

Nachts habe ich derzeit keine Beleuchtung zugeschaltet, da sie bei mir unterm Dachflächenfenster stehen, durch das bei der aktuellen Vollmondphase recht viel natürliches Licht dringt.

In meinem Blog (siehe Signatur) versuche ich täglich ein paar Zeilen und vor allem Bilder zu posten.
Natürlich halte ich euch auch hier auf dem Laufenden. :)
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~
pdf Kurzratgeber LEK-Haltung
~~~~~~~~
:OK: Bitte teilt eure Fragen und Erlebnisse mit allen im Forum! Dafür ist es schließlich da. :OK:
~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7288
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz »

*LEK Blog von Dir anguck* Farbtechnisch sehen sie für mich nicht wie C. violascens aus. Meine waren nie blau oder bläulich. Sie waren immer orange. Egal ob mit Mikroskop oder Kameras.

ob brevimanus blau sind?
Vielleicht doch wieder clypies?

Fressen taten bei mir die C. violascens immer gut. Die vermeintlich anderen eher nicht so gut.
Bin gespannt
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog
Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2397
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 52
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. lila, C. purpureus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany »

Und bei mir war genau anders herum. ;)
Die einzigen Viola-Larven, die ich je hatte, waren von dir und haben zumindest anfangs schlecht gefressen. Das waren auch die einzigen, die diesen komischen Schwimmstil hatten.

Clypielarven sind es nicht, d sehen anderes aus und da hätte ich auch andere Mengen. Das waren vergleichsweise ja wenige, nur ca. 1000 Stück und nur in einer Nacht.

Soweit es die Aufnahmen betrifft: Das Licht des Mikroskops ist bläulich, das täuscht sehr.
Ich versuche heute nochmal ein paar Aufnahmen mit der Supermakroeinsteullung meiner Kamera hinzugekommen und was weißes hinter das Glas zu halten.

Jetzt muss ich leider an die Arbeit, daher verschiebt sich das zählen heute auf den Nachmittag.
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~
pdf Kurzratgeber LEK-Haltung
~~~~~~~~
:OK: Bitte teilt eure Fragen und Erlebnisse mit allen im Forum! Dafür ist es schließlich da. :OK:
~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7288
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz »

komischen Schwimstil hatten die Larven die von Anfang an 'kränklich' / 'unfit' waren. Das waren oft auch die die weniger frassen.
Ich müsste meine Dokus genau durchforsten um nachvollziehen zu können, welche es im nachhinein gewesen sein könnten. Alles schon zu lange her, ich weiss es nicht mehr.

Auf jeden Fall waren diese Fälle keine C. violascens. Die hatten zwar teilweise auch nie weit geschafft, aber das Verhalten und das Aussehen waren immer gleich.

Die Larve in der Glasvase ist auch bläulich. Meine C. violascens Larven waren ausschliesslich orange... daher bleib ich erst mal bei meiner Meinung, dass es keine sind.

Ja mach bitte mehr Fotos. :)
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog
Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2397
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 52
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. lila, C. purpureus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany »

Mit komisch Schwimmen meine ich nicht, dass sie geschwächt wirken. Wenn ich sie ohne Strömung habe, dann schwimmen die im Zickzack und mal hoch und runter, was das Fangen per Pipette deutlich erschwert.
Im Gegensatz zu den Clypie- und Rugosuslarven die ich bisher gesichert hatte, schwimmen die jetzigen viel aktiver. Als Zeichen der Schwäche würde ich das nicht deuten.

Die Verluste gehen runter, weil sie nun gut fressen. :)


edit: Habe noch Bild angehängt, das ich vorhin machen konnte. Ich habe extra hinter das Glas eine weiße Pappe gestellt, damit die Farbe nicht so verzerrt wird.
Dateianhänge
DSCI0303.JPG
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~
pdf Kurzratgeber LEK-Haltung
~~~~~~~~
:OK: Bitte teilt eure Fragen und Erlebnisse mit allen im Forum! Dafür ist es schließlich da. :OK:
~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2397
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 52
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. lila, C. purpureus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany »

Dieses mal nur 5 Tiere Verlust!
Die Entscheidung für den Vasenkreisel war wohl doch richtig. :)

Es sind also noch 296 Tiere und bisher konnte ich noch keine Z2 entdecken. Damit scheiden Clypeatus nun endgültig aus, denn die hätten sich schon ab Tag 3 vom Anfangsstadium umwandeln müssen, was sie in meinen bisherigen Versuchen auch taten.

Im Grunde können es jetzt nur noch Rugosus, Violacens oder Brevimanus sein, wobei ich kein aktives Rugususweibchen habe, da laufen in letzter Zeit nur die Männchen herum.
Wirklich wissen werden wir es aber wohl erst, wenn es mal einer an Land schafft. Bis dahin ist alles nur Spekulation.
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~
pdf Kurzratgeber LEK-Haltung
~~~~~~~~
:OK: Bitte teilt eure Fragen und Erlebnisse mit allen im Forum! Dafür ist es schließlich da. :OK:
~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2397
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 52
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. lila, C. purpureus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany »

:hermitwalk: Von Gestern auf Heute gab es gar keine Verluste! :hermitwalk:
Ich glaube, das hatte ich noch nie!
Scheint also gut zu laufen und Heute waren recht viele Häutungsreste dabei.
Jetzt sind so ziemlich alle Z2er. :)
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~
pdf Kurzratgeber LEK-Haltung
~~~~~~~~
:OK: Bitte teilt eure Fragen und Erlebnisse mit allen im Forum! Dafür ist es schließlich da. :OK:
~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Benutzeravatar
Amber04
XS-LEK
Beiträge: 464
Registriert: Dienstag 14. September 2010, 21:15

Beitrag von Amber04 »

Hallo Dany, das hört sich ja bis jetzt richtig gut an. Egal, welche Spezies es ist: sie sollen fressen, häuten und wachsen!!!! Viele Grüße - Elke
Antworten