Neue Larven!

Vom Ei bis zum Landeinsiedlerkrebs: Alles rund um die Zucht
Benutzeravatar
Ines79
XS-LEK
Beiträge: 315
Registriert: Samstag 5. März 2016, 19:35
Wohnort: Hemsbach
Landeinsiedler in Pflege: 30
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: Perlatus, Clypeatus, Compressus, Rugosus, Cavipes, Violascens, Brevimanus

Re: Neue Larven!

Beitrag von Ines79 » Mittwoch 7. November 2018, 11:33

Klasse, freue mich voll für Dich Dany, bis jetzt warte ich noch auf Larven, im moment ist es bei mir sehr still in den Terras :lol:
Lg Ines79

:wave:

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2143
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Neue Larven!

Beitrag von Dany » Samstag 10. November 2018, 18:02

So, wie versprochen ein paar Bilder:

Das war am 02.11. das erste Stückchen Apfel im Leben des Minis:
20181102_1.jpg
Leider war das für ein paar Tage der einzige, der sich sehen ließ.

Am 08.11. habe ich bei den Megalopas ein Bild gemacht, auf dem man noch einen Haussuchenden sieht:
20181108_1.jpg
Heute habe ich alle Megalopas sind Übergangsbecken umgesetzt, es waren gerade noch drei ohne Haus. Bei denen im Übergangsbecken gibt es aber immer wieder welche, die nochmal raus gehen und ein anderes Haus suchen. Es sollten jetzt 22 im Übergangsbecken sein, vom zweiten Larvenschwung. Heute ist bei denen Tag 55. Bisher noch kein Krebs darunter und auch noch niemand an Land. Die lassen sich ähnlich viel Zeit, wie die vom ersten Schwung.

Und da wir gerade von denen reden: Schnappschüsse von heute, Tag 89:
Es sind wieder zwei zu sehen, die im Terrarium herumlaufen.

Meistens so:
20181110_1.jpg
Mit etwas Glück dann auch so:
20181110_2.jpg
Oder der andere fokussiert:
20181110_3.jpg
Nochmal am Süßwasser:
20181110_4.jpg
Und der erste nochmal am Apfel. Hmm, lecker acht Tage alter gammliger Apfel mit Schimmelpilzen. Wem's schmeckt. :zuck:
20181110_5.jpg
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Benutzeravatar
Ines79
XS-LEK
Beiträge: 315
Registriert: Samstag 5. März 2016, 19:35
Wohnort: Hemsbach
Landeinsiedler in Pflege: 30
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: Perlatus, Clypeatus, Compressus, Rugosus, Cavipes, Violascens, Brevimanus

Re: Neue Larven!

Beitrag von Ines79 » Samstag 10. November 2018, 20:29

Soooo Süß :nicken:
Ich finde, der kleine 2. Lek sieht sehr nach Violascens in miniatur aus :nicken: :OK:
Lg Ines79

:wave:

Benutzeravatar
Akim
LEK-Larve Z1
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 19. August 2017, 17:51

Re: Neue Larven!

Beitrag von Akim » Samstag 10. November 2018, 20:47

😱 ich freu mich riesig für dich!!

Benutzeravatar
Ciscus
S-LEK
Beiträge: 700
Registriert: Dienstag 23. Juni 2009, 09:33
Wohnort: Gelsenkirchen
Landeinsiedler in Pflege: 9
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 4 Clypeatus ,3 Violascens ,1 Brevimanus,1 Rugosus
Geschlecht:

Re: Neue Larven!

Beitrag von Ciscus » Samstag 10. November 2018, 23:19

Man traut seinen Augen kaum weil die so winzig sind.
Empfindet ein bischen Neid und jede Menge Respekt für die Mühe und Arbeit die du dir machst.
Glückwunsch Dany die sind der Hammer. :jubel:

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2143
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Neue Larven!

Beitrag von Dany » Samstag 10. November 2018, 23:56

Danke! :knuddel: Winzig ist genau richtig! Die aktuelle Hausöffnung liegt bei 1-1,5 mm.
Die traute ich mich kaum anzufassen, um sie ins Terrarium umzusetzen.
Ich hoffe nur, die anderen sind zum Häuten vergaben und tauchen in ein paar Tagen wieder auf.
Aber selbst über die zwei freue ich mich natürlich! :)

Außerdem habe ich noch den zweiten Schwung, da kommen hoffentlich auch einige durch.

Und das Viola-Weibchen mit den Eiern müsste diese demnächst bald ablegen. Ich schaue schon jeden Morgen oder selbst nachts, wenn ich da vorbeikomme im Wasser nach.
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2143
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Neue Larven!

Beitrag von Dany » Samstag 17. November 2018, 10:54

Eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte zuerst: Alle Larven vom letzten Versuch sind wohl tot. Vorgestern fiel über Nacht die Heizung im Wasserbecken aus und seit gestern versuche ich zwar noch lebende zu entdecken. Bisher fand ich aber nur tote Tiere. :(
Damit ist der Versuch bei Tag 61 beendet (gestern).

Bei den Tieren vom ersten Larvenschwung (heute Tag 96) habe ich dafür gestern drei im Terrarium entdeckt. Sie verhalten sich jetzt schon völlig normal für kleine LEKs. Sprich: größenwahnsinnig bei der Hauswahl! ;)

Heute morgen habe ich drei mal mit dem Fotoapparat erwischt. Das erste Bild habe ich mit dem Smartphone gemacht. Die anderen Bilder sind Nahaufnahmen der drei, wenige Minuten davor mit der "guten" Kamera aufgenommen. Die Nummern auf dem ersten Bild sind die Reihenfolge für die Einzelbilder.
20181117_4.jpg
20181117_1.jpg
20181117_2.jpg
20181117_3.jpg
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Antworten