Kampf zwischen Krebsen

Allgemeines Landeinsiedlerkrebse Forum: Was in keine andere Kategorie passt.
Antworten
FabKrab
LEK-Larve Z3
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 22. November 2018, 20:49
Wohnort: Magdeburg
Landeinsiedler in Pflege: 6
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 3 Coenobita perlatus, 3 Coenobita violascens
Geschlecht:

Kampf zwischen Krebsen

Beitrag von FabKrab »

Hallo,
Ich habe ein dringendes Problem. Seit neustem beobachte ich fast täglich, dass der Perlatus von dem nächstgrößten Krebs angegriffen wird. Der Perlatus macht dann komische Geräusche und der Angreifer greift sich ein Bein des Perlatus.

Was kann bzw. muss ich dagegen machen?

Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen.
Benutzeravatar
Chrisi
LEK-Larve Z1
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 4. Oktober 2020, 15:06
Wohnort: Essen
Landeinsiedler in Pflege: 4
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 4x Coenobita Brevimanus
(Herman, Frau Schmidt, Walter und Frau Müller)
Geschlecht:

Re: Kampf zwischen Krebsen

Beitrag von Chrisi »

Hallo FabKrab,
leider kann ich dir nicht weiter helfen, da mir die nötige Erfahrung und das Fachwissen fehlen. Ich selber halte noch nicht so lange Landeinsiedlerkrebse. Aber hier werden sich sicherlich noch die anderen melden.

Vielleicht wäre es aber hilfreich noch ein paar Eckdaten zu erfahren. Wie lange leben die Tiere schon zusammen? Wie groß ist das Terrarium? Sind genug Schneckenhäuser zum wechseln da? Wie ist die Temperatur/Luftfeuchtigkeit?
Ich denke dies wäre noch gut zu wissen.

Ich drück die Daumen das alles gut wird.
Passt auf euch auf und bleibt gesund

Gruß Chrisi :wave:
FabKrab
LEK-Larve Z3
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 22. November 2018, 20:49
Wohnort: Magdeburg
Landeinsiedler in Pflege: 6
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 3 Coenobita perlatus, 3 Coenobita violascens
Geschlecht:

Re: Kampf zwischen Krebsen

Beitrag von FabKrab »

Die leben schon seit über einem Jahr zusammen. Das Terrarium ist 100x50x50 und es leben insgesamt 6 Krebse darin. Es liegen so ca. 10 Häuser in unterschiedlichen Größen im Terrarium. Meiner Meinung nach hätten manche einen Hauswechsel nötig, aber sie machen es nicht obwohl dafür die passenden Häuser rumliegen.

Streiten tuen sie sich seit ca. 1 Woche.
Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2389
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 52
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. lila, C. purpureus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Kampf zwischen Krebsen

Beitrag von Dany »

Viel machen kann man da nicht.
Es mag helfen, die beiden kurz in frischem Meerwasser zu baden.
Eine Garantie, das das wirkt gibt es aber nicht.
So was kommt auch nur selten vor.

Natürlich kann es sein, dass das Paarungsverhalten ist. Da werden die Tiere gegenseitig schon etwas ruppiger und gerade Männchen sind dann schon mal aggressiver. Übrigens nicht nur untereinander, wie ich aus eigener schmerzhafter Erfahrung weiß.
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~
pdf Kurzratgeber LEK-Haltung
~~~~~~~~
:OK: Bitte teilt eure Fragen und Erlebnisse mit allen im Forum! Dafür ist es schließlich da. :OK:
~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
FabKrab
LEK-Larve Z3
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 22. November 2018, 20:49
Wohnort: Magdeburg
Landeinsiedler in Pflege: 6
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 3 Coenobita perlatus, 3 Coenobita violascens
Geschlecht:

Re: Kampf zwischen Krebsen

Beitrag von FabKrab »

Hallo nochmal,
Das Problem hatte sich jetzt seit längerer Zeit gelegt, aber gerade eben war es schon wieder.
Ich habe noch ein Terrarium frei. Wäre es möglich den Angreifer da rein zu setzen? Die anderen 5 haben nämlich kein Problem miteinander.
Oder braucht der noch einen zweiten? Ich würde nämlich ungern einen anderen noch dazu setzen, der unschuldig ist.
Benutzeravatar
Lyshalia
Megalopa
Beiträge: 215
Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 09:37
Wohnort: Bremen
Landeinsiedler in Pflege: 6
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C.clypeatus, C.brevimanus, C.perlatus, C.lila
Geschlecht:

Re: Kampf zwischen Krebsen

Beitrag von Lyshalia »

Bei mir hat einmal ein Krebs einen anderen (gleich großen) 3 Tage lang belagert und es gab die ganze Zeit ein empörtes Zirpkonzert. Das lag letztendlich daran das er des anderen Schneckenhaus haben wollte. Nachdem ich ein genau so ein Schneckenhaus zusätzlich angeboten hatte wurde das auch sofort bezogen und es war wieder Ruhe.
Du kannst natürlich trotzdem den Aggressor separieren, das ist aber keine langfristige Lösung wenn die Ursache ganz woanders liegt, z.B. wie bereits genanntes Paarungsverhalten.
FabKrab
LEK-Larve Z3
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 22. November 2018, 20:49
Wohnort: Magdeburg
Landeinsiedler in Pflege: 6
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 3 Coenobita perlatus, 3 Coenobita violascens
Geschlecht:

Re: Kampf zwischen Krebsen

Beitrag von FabKrab »

Das mit den Häusern habe ich auch schon überlegt. Wo kann ich gute und geeignete Häuser kaufen? In den Zoohandlungen in meiner Nähe sieht es eher schlecht aus.
Benutzeravatar
Lyshalia
Megalopa
Beiträge: 215
Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 09:37
Wohnort: Bremen
Landeinsiedler in Pflege: 6
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C.clypeatus, C.brevimanus, C.perlatus, C.lila
Geschlecht:

Re: Kampf zwischen Krebsen

Beitrag von Lyshalia »

Wenn du für sofort Häuschen suchst kannst du wohl nur bestellen.
https://www.schnecken-und-muscheln.de/Gehaeuse-fuer-Land-Einsiedlerkrebse:::235.html
FabKrab
LEK-Larve Z3
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 22. November 2018, 20:49
Wohnort: Magdeburg
Landeinsiedler in Pflege: 6
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: 3 Coenobita perlatus, 3 Coenobita violascens
Geschlecht:

Re: Kampf zwischen Krebsen

Beitrag von FabKrab »

Ich weiß nicht mehr weiter. Hatte ihn jetzt ein paar Tage separiert und habe ihn jetzt wieder zu den anderen gesetzt, um zu schauen wie alle reagieren.
Da hat er gleich wieder einen anderen angegriffen. Es liegt also nicht am Haus, da der den er jetzt zum ersten Mal angegriffen hat ein viel kleineres hat.
Jetzt ist er wieder alleine. Gibt es noch Alternativen?😕🙁
Antworten