Seite 1 von 1

Vorstellung

Verfasst: Mittwoch 1. Juli 2020, 02:52
von Coenobitafriend
Hi liebe landeinsiedlerkrebs Freunde ich habe heute versucht mein Terrarium mit dem Besatz an coenobita brevimanus und Geosesarma hagen so naturgetreu wie möglich zu gestalten, nun bin ich gespannt auf eure Antworten und die eventuellen verbesserungsvorschläge.
Danke im voraus
20200630_230915.jpg

Re: Vorstellung

Verfasst: Mittwoch 1. Juli 2020, 14:05
von Ciscus
Was verbessert werden muss,werden die Krebse umbauen. :D
Ne im Ernst,sieht klasse aus und gefällt mir echt gut.
Was ist das für ein Bodengrund? Und eine zweite Wasserschale sehe ich nicht.Aber so ist das doch prima gestaltet.
Den Strandbereich? Ganz ehrlich den hab ich auch nicht mehr drin,weil er selten bis nie benutzt wurde.
Mit Geosarma kenn ich mich nicht aus.Aber ich denke du wirst den Bedürfnissen von beiden Arten gerecht.

Re: Vorstellung

Verfasst: Mittwoch 1. Juli 2020, 15:26
von Lyshalia
Hallo,
ja wie Ciscus sagt: die LEKs werden die Einrichtung schnell umbauen. Gerade die Pflanzen werden schnell in die Einzelteile zerlegt und gefressen.
Und du brauchst Wasserschalen für Süß- und Salzwasser!
Ansonsten würde ich persönlich noch mehr Klettermöglichkeiten einbauen und auch mehr Verstecke. Korktunnel sind beispielsweise gut geeignet.

Re: Vorstellung

Verfasst: Freitag 17. Juli 2020, 22:29
von Coenobitafriend
Tatsächlich habe ich den bodengrund aus einemtei Quarzsand, svagnum, undkokoshumus zusammengestellt.
Eine große süßwasserschale und eine kleinere mit Salzwasser sind tatsächlich verfügbar wobei letztere auf dem Foto leider nicht zu sehen ist.
Aber ich danke euch für eure positive Bewertung.
Es ist so schön mal das Wort gleichgesinnter zu hören 😁👍

Re: Vorstellung

Verfasst: Samstag 18. Juli 2020, 12:07
von MiWei
Hallo!
Ich würde mich freuen, wenn du immer mal berichten könntest, wie die WG mit den Krabben so funktioniert. Vergesellschaftungen sind ein spannendes Thema.