Verhalten der Arten

Haltungsberichte über Landeinsiedlerkrebse: Landeinsiedlerkrebs-Halter berichten über ihre Erfahrungen & Beobachtungen mit Landeinsiedlerkrebse.
Antworten
Benutzeravatar
Lyshalia
Megalopa
Beiträge: 106
Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 09:37
Wohnort: Bremen
Landeinsiedler in Pflege: 5
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C.clypeatus, C.brevimanus, C.perlatus
Geschlecht:

Verhalten der Arten

Beitrag von Lyshalia » Dienstag 27. Dezember 2016, 14:40

Ich würde gerne mal wissen wie das unterschiedliche Verhalten der jeweiligen Arten bei euch ist. Da ich festgestellt habe das es kaum Verhaltenbeschreibungen gibt (ausser allgemein "nachtaktiv") und wenn man etwas findet dann ist es oft falsch oder schlicht veraltet.
Aus Erfahrung von früher mit ganz anderen Tieren (Anolis, Pfeilgiftfrösche etc.) weiss ich das man die besten Informationen von anderen Haltern bekommt. Da habe ich sogar schon "aufsehenerregende" Erkenntnisse im in wissenschaftlichen Zeitschriften (DFG-Magazin) gelesen, die für mich seit Jahren bekannt und kalter Kaffee waren. (Brutpflegeverhalten von manchen Dendrobaten)

Für neue Halter oder Leute die überlegen verschiedene Arten zu vergesellschaften ist solche Information durchaus interessant.
Ich fange daher mal selber an:

C. Brevimanus:
Ausschliesslich nachtaktiv. Sehr vorsichtig und scheu. Bei mir die "schüchternste" Art. Bewegt sich meist vorsichtig und langsam. Sitzt tagsüber am liebsten im Versteck (nicht vergraben) und gräbt sich fast nur zur Häutung ein. Bevorzugt Wellhornschneckenhäuser und Turbo.

C. Clypeatus:
Überwiegend nachtaktiv, gelegentlich auch dämmerungsaktiv in den frühen Abendstunden. Recht furchtlos und mutig. Sitzt tagsüber im Versteck oder gräbt sich ein (in Erde). Gräbt sich zur Häutung aber auch in Sand ein. Bevorzugt Wellhornschneckenhäuser.

C. Compressus:
Tag- und Nachtaktiv. Kann auch schnell und hektisch werden. Wärmeliebend, sitzt tagsüber gerne an den heissesten Stellen oder gräbt sich dort eine Sandburg oder ein Loch. Buddelt viel und gerne. Nachts gräbt er sich in der Erde ein. Gibt sein altes (zu kleines) Schneckenhaus SEHR ungern her und ist EXTREM wählerisch beim neuen Häuschen (Drama, Baby, Drama...), was vermutlich damit zusammenhängt das er in sein Schneckenhaus viel Arbeit investiert und es von innen leerräumt. Benötigt definitiv Salzwasser.

Benutzeravatar
Ines79
XS-LEK
Beiträge: 295
Registriert: Samstag 5. März 2016, 19:35
Wohnort: Hemsbach
Landeinsiedler in Pflege: 30
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: Perlatus, Clypeatus, Compressus, Rugosus, Cavipes, Violascens, Brevimanus

Beitrag von Ines79 » Dienstag 27. Dezember 2016, 18:13

Huhu,
dann mache ich mal weiter mit meinen "Arten"...

1. C.Violascens
Ganz klar Nachtaktiv und Extrem scheu, bei mir die Scheueste meiner "Arten."
Sie bewegen sich sehr langsam und sind immer auf dem " Fluchtmodus" :rolleyes2: Sind vorwiegend am Salzwasser anzutreffen und zum schlafen gehen sie in alles was einer Höhle ähnelt. (Kokusnüsse, Korkröhren und Höhlenartige Unterschlüpfe.) Klettern relaitiv gerne und laufen an den scheiben entlang.:hermitwalk:
Als Haus bervorzugen Sie Achat/Wellhornschneckenhäuser.

C. Cavipes
Meine C. Cavipes sind Tag und Nachtaktiv. In der Regel aber eher Nachtaktiv Auch eher scheu :hermitsit:aber dennoch manchmal neugierig. Sie Schlafen gerne in Erdhöhlen. Häuser haben Sie eigtl. alle was anderes an. Turbo, Achat, und Babiloniahäuschen.

C: Rugosus
Die sind verschieden, manche Tag/Nachtaktiv manche Nachtaktiv. Sie klettern sehr gerne und schlafen gerne in kleinen Gruppen zusammen (kuschelnd sozusagen.) :hermit: An häuser tragen sie Lunella oder Turbohäuschen.
Im verhalten eher vorsichtig einzuordnen.

C. Clypeatus
Sie haben Ihr verhalten bei mir komplett geändert. Anfangs ca 9 monate waren alle auch Tagaktiv und nicht scheu. Inzwischen sind alle Dämmerungs/Nachtaktiv und ziemlich scheu geworden. Bis auf einer haben alle ein Turbohäuschen an der 4. hat ein anderes leiderweiss ich grad dessen Namen nicht ich sag immer es sieht aus wie ein Piratenhut :D
Sie schlafen teils in der Korkröhren und teils in Kokusnüssen.

C. Compressus
Tag und Nachtaktiv ganz klar. Sie schlafen sehr oft recht offen und Oberirdisch. Sie lieben es zu klettern. Es wird alles beklettert was nicht niet und Nagelfest ist :D Genauso gerne Buddeln sie aber auch. Sie waren anfangs bei mir Ultrascheu aber das hat sich eigentlich gändert. 2 von Ihnen lassen sich kaum aus der Ruhe bringen, Sie kann man am besten beobachten. Die tragen Ihre häuser obwohl sie eigtl. viel zu klein sind 3 haben ein Lunella an einer ein Turbo (der größte) es dürfte ca 6 cm haben. :hermit:
Lg Ines79

:wave:

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Mittwoch 28. Dezember 2016, 11:05

So einen Thread wurde bereits hier gestartet: Eigenarten des Landeinsiedlerkrebs- Erfahrungssammlung
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Lyshalia
Megalopa
Beiträge: 106
Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 09:37
Wohnort: Bremen
Landeinsiedler in Pflege: 5
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C.clypeatus, C.brevimanus, C.perlatus
Geschlecht:

Beitrag von Lyshalia » Mittwoch 28. Dezember 2016, 13:03

Curlz hat geschrieben:So einen Thread wurde bereits hier gestartet
Schon, der Thread ist aber von 2009 und auch nicht sehr übersichtlich.
Mir geht es eigentlich nur um das Verhalten, möglichst kurz und prägnant zum nachschlagen. Das fehlt mir nämlich immer bei den Artenbeschreibungen.

Antworten