Hermine und ihre 5 Freunde

Haltungsberichte über Landeinsiedlerkrebse: Landeinsiedlerkrebs-Halter berichten über ihre Erfahrungen & Beobachtungen mit Landeinsiedlerkrebse.
Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Hermine und ihre 5 Freunde

Beitrag von Curlz » Montag 6. April 2015, 17:29

Meine C. rugosus Gang ist größer geworden!

Eier gab es dieses Osterfest leider nur in Schokoladen-Form, dafür bekamen wir richtig netten Besuch. Dazu sogar noch süsse kleine exotischen Geschenke!

Danke @ [user]Hermine13[/user] Es war schön Euch kennenzulernen! Hat Spass gemacht :)



Und das sind die exotischen Geschenke:
(naja fast, es sind Rheinländer dabei und "Divehi" = Einwohner der Malediven)


Hermine - ganz hell, ganz schüchtern. Sie wollte sich nicht zeigen.
Bild



Rogo-Rosa - ein sooo schöner roter C. rugosus! Totel unscheu und war direkt unterwegs. Der Name entscheidet sich, wenn das Geschlecht bekannt ist ;)
Von der Größe genau passend zu meinen roten C. rugosus Weibchen Schussel
Bild



Urmel - ganz klein und Grün. Krabbelte auch direkt fröhlich drauf los. Größentechnisch passt er zu einem der letzten C. rugosus Neuzugängen.
Bild



Diese drei sind schon Zucker, der komplette Zuckerschock kommt nun ;)

Betty - klein, süss und weiss (wie Zucker) ;)
Bild
Sie ist ungefähr so groß wie die kleineren meiner C. violascens Nachzuchten



Male - richtig klein und grünlich. So klein, das es auf jeden Fall ins Nachzucht Terra muss :)
Bild



Mini - der seinen Namen zurecht trägt. Er hat die Größe von meinem kleinsten C. violascens aus der zweiten Nachzucht (Noob). Also wirklich mini! Daher lebt er nun auch im Nachzucht Terra.
Bild


Alle 6 haben sich in sichere Verstecke verkrochen. Sie müssen sich jetzt erst mal einleben.
Ich hoffe sie freuen sich über ihr neues zu hause und finden gefallen an den anderen Artgenossen.



Natürlich werde ich weiter berichten. :)






.
Dateianhänge
Mini060415.JPG
Male060415.jpg
Betty-060415.jpg
Urmel060415.jpg
Rogo-Rosa060415.jpg
Hermine060415.JPG
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Hermine13
LEK-Larve Z3
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 13. August 2013, 14:47
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Hermine13 » Montag 6. April 2015, 21:07

Es war sehr schön bei euch!! :)
Ich freue mich sehr, dass die Kleinen ein super Zuhause gefunden haben!

Natürlich werde ich die Entwicklung der Bande hier weiterhin verfolgen,
danke für alles! :D:redhermit:

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Montag 6. April 2015, 21:08

Mini hat sich eben ein neues Haus geschnappt ;o)

Es lag noch nicht wirklich lange da. Es ist das gleiche wie er trug, nur n winziger Ticken größer. (Das alte hatte Algen dran, weiss ich, dass es Mini ist)

Liess sich problemlos nehmen und knipsen. Krabbelte locker flockig über die meine Hand. Und erkundete weiter die Gegend.

Gut erzogen ;)


Bild




.
Dateianhänge
Mini-new6415.jpg
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Hermine13
LEK-Larve Z3
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 13. August 2013, 14:47
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Hermine13 » Montag 6. April 2015, 21:19

Er zeigt sich von seiner besten Seite! ;)

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Dienstag 7. April 2015, 17:06

RogoRosa ist ein Männchen, da hattest Du vollkommen recht @ Hermine ;)

Bild

Damit heisst er nun Rogo.



und Betty war gestern Abend noch unterwegs:
Bild

Heute morgen lag ihr leeren Haus am Strand. k.a. welches Betty nun anhat ;)
Dateianhänge
Betty.JPG
Rogo.JPG
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Hermine13
LEK-Larve Z3
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 13. August 2013, 14:47
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Hermine13 » Mittwoch 8. April 2015, 09:16

Dann passt Rogo perfekt zu Schussel! ☺️

Freut mich, dass die Kleinen sich gut eingelebt haben.
Ich bin gespannt, welches Haus sich Betty jetzt gesucht hat! ��

Benutzeravatar
Geldi
LEK-Larve Z3
Beiträge: 49
Registriert: Samstag 14. Februar 2015, 23:45
Wohnort: Vechelde
Kontaktdaten:

Beitrag von Geldi » Mittwoch 8. April 2015, 14:08

Curlz, trennst du die großen und die kleinen Krebse räumlich, weil die großen noch in irgendeiner Weise gefährlich für die kleinen sein könnten? Oder einfach nur, um nicht zu viele Tiere in einem Terra zu halten?

Meine Frage hat den Hintergrund, dass ich meinen Bestand gern mit kleineren/jüngeren Tieren vergrößern würde. Meine jetzigen 3 Rugosus sind nach Angaben der Vorbesitzerin ca. 3 bis 4 Jahre alt, sie hat sie selbst aber auch nur ca. 1,5 Jahre besessen. So könnte da altersmäßig auch noch Spielraum sein.

Die Häuser, in denen sie leben, haben einen Durchmesser von 3 bis 4 cm und als Laie würde ich sagen, dass sie nicht mehr allzu viel Platz in ihrem jeweiligen Haus haben (Alternativen stehen zur Verfügung).

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Mittwoch 8. April 2015, 18:06

ich trenne die Minis von den Kleinen und Großen ab, da ich die Minis in den Doppel-Terrarien ansonsten NIE wieder finden würde! Auf den Fotos kommt es nicht rüber, aber sie sind teilweise wirklich klein! Sehr klein.

Gefährlich werden sie sich untereinander nicht, nein. Ich habe seit jeher große und klene zusammen gehalten.

Dazu möchte ich die Arten separiert haben, damit ich potentielle Eier besser identifizieren kan.

Die Anzahl ist auf jeden Fall ein wichtiger Faktor und ich kann mich da nur wiederholen: auch wenn das Terra Volumen "groß" ist. Allerdings gibt es trotdzem meist nur wenig "Häutungsplätze". Selten nutzen die die komplette Bodenfläche, sondern bevorzugt Plätze unter Gegenstände (Schale, Höhle, Ast, Würzel etc.). Sowie in Ecken oder anderen gut geschützen Plätze.
Das bedeutet, dass sich viele an gleiche Stellen zur Häutung begeben. Dort stören sie sich (oder können sie sich stören) und das kann unter Umständen Todesfolgen haben.


Und eben von diesen Plätzen gibt es nicht genug daher ist weniger = mehr.

Wobei meine LEKs in den kleineren Doppel-Terrarien (200x60 -40cm Wasserbecken) teilweise noch wirklich noch sehr klein sein. Und sie auch komplett den Sandbereich mitnutzen (zur Häutung und als Versteck) geht es zur Zeit noch.

Sobald die C. violascens Nachzuchten größer geworden sind, kommen sie in die großen Terras zu den Artgenossen.
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Geldi
LEK-Larve Z3
Beiträge: 49
Registriert: Samstag 14. Februar 2015, 23:45
Wohnort: Vechelde
Kontaktdaten:

Beitrag von Geldi » Donnerstag 9. April 2015, 13:40

Verstanden. Danke :D

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Mittwoch 1. Juli 2015, 10:08

vor längerem habe ich [user]Hermine13[/user] versprochen aktuelle Bilder Ihrer Zöglinge zu machen.

Ausser Hermine und Betty haben sie sich auch immer mal wieder gezeigt. Es kann auch sein, dass ich Betty und Hermine in Zwischenzeit gesehen habe, nur nicht erkannt habe. Denn ich weiss nicht in welchen Häusern sie stecken.

Da unsere Galerie immer noch nicht ganz richtig funktioniert, hänge ich die Bilder mal an... Die sind alle von Ende Mai bis Mitte Juni

Der Winzlinge Mini:
Bild

Der Winzling Male
Bild

Urmel (mit ohne Eis ;) )
Bild


und hier ein Techtelmechtel (?) zwischen Rogo (links) und dem Weibchen Schussel.
Bild




.
Dateianhänge
Mini280515.JPG
schussel-rogo130615.JPG
urmel0906215.JPG
male280515.JPG
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Hermine13
LEK-Larve Z3
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 13. August 2013, 14:47
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Hermine13 » Donnerstag 2. Juli 2015, 07:28

Ohhhh! Wie schön wieder Bilder von den Kleinen zu sehen! Freue mich sehr! �� Mini hat schon immer gerne sein Häuschen gewechselt, da hat er sich wieder ein schönes Neues ausgesucht. Das Bild von Urmel ist dein anderer kleiner Rugosus in derselben Größe, nur mit Urmels altem Haus- Urmel ist schneeweiß. ��
Schönes Bild von Rogo und Schussel! Er ist der Aktivste der Gruppe- war klar, dass er die hübsche Dame findet! ��
Danke Curlz für das Update, freut mich, dass es den Krebsen gut geht!

Liebe Grüße aus D-Dorf!

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7277
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Donnerstag 2. Juli 2015, 08:22

hmmm da könntest Du Recht haben!

Urmel ist (nach den ersten Bildern zu urteilen) wirklich heller. Betty ist ganz hell.
Allerdings ist (war?) mein Kleiner auch recht hell..(und der andere meiner kleinne rötlich)

Nachtrag: es ist allredings das selbe Haus, dass er trug als er einzog....


na so wie es scheint, bändelt meine Schussel wieder mit ihrem alten Macker (Spike) an. Abwarten was sich da alles entwickelt :)
Zur Not habe ich noch eine schöne bunte rugosus Dame, da passt rot auch gut zu :)



Es ist wirklich nicht einfach, bei der Menge an LEKs und der Auswahl an Häusern den Überblick zu halten
Ich liege auf jeden Fall weiterhin auf der Lauer und gucke, dass ich alle erwische.
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Antworten