C. cavipes aus Singapur

Hinweise zum Thema Landeinsiedlerkrebse im Internet, Büchern, Zeitschriften, Fernsehen usw.
Antworten
Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7284
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

C. cavipes aus Singapur

Beitrag von Curlz » Freitag 14. August 2009, 23:53

... bin wieder bissi am surfen.

Und da bin ich auf LEK's Bilder gestossen die ich nicht einordnen konnte. Als ich die Bilder so sah (ohne zu wissen welche Art) habe ich mich an der Bestimmung versucht und bin kläglich gescheitert, weil ich solche noch nie vorher gesehen hatte.
Durchblättern ergab, dass es sich im C. cavipes handeln soll.

Dort an den Küsten Singapurs soll es zwei Arten geben. C. cavipes und C. violscens. Diese beiden Arten werden auch gerne verwechselt. Aber man erkennt sie an den Antennenansätzen. Der Ansatz des ersten Antennenpaares von C. cavipes ist rot. Die der C. violascens nicht.



Leider gab es auch einen Bericht über die Küsten Singapurs. Dort werden / wurden viele Strände 'saubergemacht' und sehr viele leere Muscheln entfernt. Das hatte zur Folge, dass viele Krebse keine oder nur kleine Muscheln finden. Und auch so von diesen Stränden vertrieben wurden und mehr ins Inland mussten, wo es noch weniger Muschlen gibt.
Sie stehen mittlerweile auf der roten Liste in China. Es scheint aber so, als gäbe es dort einige Tier- und Naturschützer die sich für die Küsten und auch Krebse dort einsetzen.
Es wird auch oft gebeten, keine Muscheln mit nach Hause zu nehmen, da es ein potentiellen zuhause für einen Krebs sein kann.


Aber genug getextet. Hier sind die Bilder.
[Diese versch. Farben sind schon schön. Sie sehen so anders aus als die Bilder auf der Tony Coenobita Seite...]

C. cavipes in Singapur

Kurzbeschreibung C. cavipes


ach ja, ich habe wildsingapour angeschrieben, ob ich / wir die Bilder im Forum nutzen dürfen.
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Nobbinase
M-LEK
Beiträge: 2885
Registriert: Sonntag 1. Februar 2009, 13:54
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von Nobbinase » Samstag 15. August 2009, 10:15

Schöner Beitrag ..... natürlich sehen die hier auf den Bildern anders aus, als bei Toni. Diese Bilder hier sind draussen in der Sonne aufgenommen worden, da kommen die Farben ganz anders. Weiterhin spielt auch die Jahreszeit lichttechnisch eine Rolle!

Nobbi
Die voluminöse Expansion subterraner Agrarprodukte steht in
reziproker Relation zur geistigen Kapazität des Erzeugers.:schaf:

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7284
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Samstag 15. August 2009, 14:33

ja stimmt natürlich... aber solche lila-blauen oder hellbraunen sind da nicht zu sehen. Und auch nicht scheinbar charakteristichen ()() Flechen auf dem "Kopf", der Rückenplatte...

ach, ich fand sie einfach nur schön und es waren mal andere Bilder ;)
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Benutzeravatar
Curlz
L-LEK
Beiträge: 7284
Registriert: Freitag 17. April 2009, 19:43
Landeinsiedler in Pflege: 40
Kontaktdaten:

Beitrag von Curlz » Samstag 15. August 2009, 14:55

Habe direkt heute prompt eine Rückmeldung bekommen :)
Wir dürfen diese Bilder nutzen. (@ hubix: falls Du die Mail als 'Absicherung' brauchst, maile ich sie Dir zu bei bedarf)

Allerdings hat sie auch gesagt, dass sie die Haltung von LEK's nicht so gut heisst. Logisch, da sie sich für den Schutz der Küsten dort einsetzt.

Aber sie war sehr nett und erklärte, dass sie sich nicht 100% sicher sei.
Allein an Bildern die Arten zu bestimmen ist nicht einfach, schrieb sie. Deswegen kann sie keine sichere Aussage über die Art machen ;)

Ihr Kommentar:

"I am NOT absolutely sure that they are all Coenobita cavipes. I have recently been informed by the museum in Singapore that there may be some other different species too on our shores. But to determine the species, the experts will have to look at the animals very closely. The species cannot be determined just from a photo."
Viele Grüße,

Curlz
und ihre Zwickis


Curlz Crabs Blog

Antworten