Welche Art für Anfänger?

Landeinsiedlerkrebse kaufen & Transport : Wo Landeinsiedlerkrebse erwerben? Wie kommt der Landeinsiedlerkrebs sicher nachhause!?
Antworten
Benutzeravatar
Zahni
LEK-Ei
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 25. September 2014, 21:24

Welche Art für Anfänger?

Beitrag von Zahni » Donnerstag 25. September 2014, 21:29

Hallo

Welche Krebsart würdet ihr für blutige anfänger empfehlen? sprich- nicht zu kompliziert?

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2113
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany » Freitag 26. September 2014, 10:06

Eine wirklich einfache Art gibt es nicht. Es gibt allerdings Arten, deren Sterberate in Gefangenschaft recht groß ist. Wir sammeln von unseren Usern die Daten, soweit wir sie bekommen, was Sterbefälle und lebende Tiere betrifft.
Im Unterforum "Krankheiten der Landeinsiedlerkrebse" sind zwei gepinnte Beiträge dazu.
Eine Art, die scheinbar etwas anpassbarer ist, als die anderen ist der karibische Landeinsiedler (C. clypeatus).
Die Art, die du bei dem Händler auf der Börse gesehen hast, wird vermutlich C. Rugosus sein. Die werden nicht ganz zu groß, wie die meisten anderen Arten.

Wenn dein Terrarium fertig ist oder kurz vor der Fertigstellung, dann schau dich am besten mal hier oder auch bei diversen Kleinanzeigemärkten im Internet um. Da gibt es immer wieder Abgabetiere.
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Antworten