Onlineshop: Interaquaristik

Landeinsiedlerkrebse kaufen & Transport : Wo Landeinsiedlerkrebse erwerben? Wie kommt der Landeinsiedlerkrebs sicher nachhause!?
Antworten
Benutzeravatar
Sponeck
LEK-Larve Z1
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 20. April 2014, 14:25

Onlineshop: Interaquaristik

Beitrag von Sponeck » Freitag 1. April 2016, 11:15

Anfang der Woche hatte ich mich entschlossen, für mein Team Verstärkung zu zulegen und habe 3 weitere C. clypeatus bestellt. Da es bei mir in der Nähe (Raum Stuttgart) keine Zoohandlung mit LEKs mehr gibt, war ich auf den Onlinehandel angewiesen. Da ich mit keinem der hier im Forum angegebenen Shops Erfahrung hatte, nahm ich den, der auf den ersten Blick am seriösesten wirkte: Interaquaristik.

Preis: 5,95€/Tier

Beschreibung der Tiere:
Die Beschreibung des Händlers ist kurz, enthält aber alles Wesentliche und ist soweit korrekt. Die angegebenen Bilder stimmen mit der Art überein.

Haltung:
Die angegebene Grundfläche (60cmX45cm) ist etwas klein. Die angegebene Grundhöhe mit 10cm zu niedrig. Die zu knappen Angaben ist man leider von den meisten Händlern gewöhnt.

Bestellung und Versand:
Ich hatte die Tiere am Dienstagmorgen bestellt und in Vorkasse bezahlt. Mittwochs kam die Bestätigung, donnerstags die Versandbestätigung. Freitagmorgen waren die 3 dann auch da.
Der eigentliche Grund, weshalb ich mich für Interaquaristik entschieden hatte, ist der Versand. Lebendtiere werden hier per GOExpress Tierversand verschickt. Der Transport der Tiere läuft über Nacht, die Ankunft erfolgt zwischen 8 und 12 Uhr (vormittags), in meinem Fall um 9 Uhr. Wer von Herbst bis Frühjahr Tiere bestellt sollte sich zuvor über die nächtlichen Temperaturen am geplanten Versandtag informieren. Ist es zu kalt (ab -5°C) werden keine Tiere versendet. Aber: dieser Versand hat seinen Preis. Ich habe stolze 25€ bezahlt.
Die LEKs waren einzeln in kleinen, mit feuchtem Moos versehenen Plastikbehältern verpackt und wurden zusammen in einer mit Papier gepolsterten Styroporbox versendet. Um für Wärme zu sorgen wurden 2 Aqua Heat Packs hinzugelegt (mit Papier umkleidet).
Die 3 kamen lebend bei mir an und machen soweit einen ganz gute Eindruck. Die Farbe ist deutlich kräftiger als ich es in vielen Zoohandlungen gesehen habe und das trotz mehrstündiger Autofahrt! Und ja, es wurden mir tatsächlich auch 3 C. clypeatus geschickt!


Ich bin sehr zufrieden mit diesem Händler. Der Versand ging schnell und verlief sehr tierfreundlich, was aber seinen Preis hat. Der Preis der einzelnen Tiere dagegen ist sehr günstig. Ich wurde unmittelbar über jeden Schritt per E-Mail informiert, kannte also grundsätzlich den aktuellen Stand der Dinge. Und es wurde tatsächlich auch die richtige Art verschickt.
Als kleinen Bonus: Zusätzlich zu den LEKs hatte ich 6 neue Häuschen bestellt, aber 8 erhalten.

Benutzeravatar
Dany
M-LEK
Beiträge: 2134
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2009, 14:35
Wohnort: Nordhessen
Landeinsiedler in Pflege: 40
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: C. brevimanus, C. clypeatus (eigene dtNZ), C. rugosus, C. violascens, C. compressus
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Dany » Freitag 1. April 2016, 11:58

Danke für den Bericht! :)

Bei Interaquaristik hatte ich auch schon ein paar Bestellungen, aber die sind schon länger her. Nicht nur LEKs, auch Garnelen und als sie die noch hatten Meerwassertiere.
Bei den LEKs haben sie aber leider nicht bei allen Arten die richtigen Bilder. Als Purpureus ist ein Clypeatus abgebildet, statt Clypeatus dann ein Violascens usw.
Aber solange die richtig Art zugesandt wird,....

Den Versand finde ich persönlich nicht zu teuer. Es geht schnell und ist zuverlässig und das Leben der Tiere sollte einem die 25 € schon wert sein. Dafür sind die Preise pro Tier dann meist recht niedrig. Das gleicht sich im Durchschnitt also wieder aus.
Meine erste Clypie-Nachzucht
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kein LEK-Support per PN!
Bitte teilt eure Fragen mit allen im Forum!

Benutzeravatar
Ines79
XS-LEK
Beiträge: 309
Registriert: Samstag 5. März 2016, 19:35
Wohnort: Hemsbach
Landeinsiedler in Pflege: 30
Welche Landeinsiedlerkrebse hast Du?: Perlatus, Clypeatus, Compressus, Rugosus, Cavipes, Violascens, Brevimanus

Beitrag von Ines79 » Samstag 14. Mai 2016, 08:47

Guten Morgen,
auch ich hatte Ende Februar ein Lieferung von Interaquaristik.
Allerdings hatte ich eigentlich C. Clypeatus bestellt und angekommen wie sich jetzt raustellte eben 4 C. Violascens :hermit:. Ich muss sagen dass ich bereits vor dem abtauchen des Captain Blaubär die Vermutung hatte dass er kein C. Clypeatus ist. Deshalb habe ich ja auch mal Bilder meiner Lek´s gemacht, um eine sichere Artenbestimmung machen zu lassen wo sich meine Vermutung bestätigt hat. :D
Sie sind alle 4 im besten Zustand und eigentlich bin ich nun auch gar nicht böse darüber.

lg Ines79

Benutzeravatar
momo
LEK-Larve Z1
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 14. Juni 2016, 16:31

Beitrag von momo » Montag 3. Juli 2017, 08:30

Hallo,
Bei mir war es das selbe. Ich habe Ende 2016 zwei Brevimanus und zwei Clypeatus bestellt. Alle sind lebend angekommen und leben auch jetzt noch. Allerdings wurden mir anstatt der Clypeatus auch Violascens zugeschickt, was ich eigentlich auch gar nicht so schlimm fand. Das einzige was mich an Interaquaristik stört sind die langen Wartezeiten bis verschieden Arten der Krebse wieder verfügbar sind. Als ich die oben genannte Bestellung gemacht habe, hieß es eigentlich Versand in 4-6 Tagen. Als ich dann nach 6 Tagen immer noch keine Versandbestätigung erhalten hatte, habe ich mich mit Interaquaristik in Kontakt gesetzt. Wie sich herausgestellt hat gab es Probleme mit dem Lieferanten, der die Brevimanus zu Interaquaristik liefert. Letztendlich musste ich zwar noch über einen Monat auf die Krebsis warten, was aber auch nicht schlimm war, denn am wichtigsten ist ja, dass sie gut bei mir ankommen.:D
Liebe Grüße

Benutzeravatar
Husky3008
LEK-Larve Z1
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 08:09

Beitrag von Husky3008 » Dienstag 4. Juli 2017, 22:21

Kann Euch ******* empfehlen. Der Typ hat echt Ahnung und hat fast immer alle möglichen Arten von LEK's da.
Erreichbar auch über Facebook und versendet per Express (1Tag) für nur 14.99€ mit Thermobox.

Benutzeravatar
Negan
LEK-Ei
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 7. April 2018, 17:16

Re: Onlineshop: Interaquaristik

Beitrag von Negan » Montag 9. April 2018, 18:29

Huhu,
Ich habe auch bei Interaqusristik bestellt. Als Anfänger wollte ich mit Rugos anfangen. Joah ich bekam statt der Rugos aber Brevis zugeschickt.

Da sich die Arten ja untereinander vertragen bestellte ich das 5er Angebot mit kleinen Krebsis. Geschickt haben sie mir dann 10 xD
Leider hat einer den Transport nicht überlebt. Hatte ihn ins Terra gelegt als er ankam. Der war schon so halb draußen aber hatte sich nicht bewegt. Ich hätte ihn dann wie gesagt ins Terra Nähe an die Wärmelqmpe und gehofft. Leider hat er sich nicht erholt bzw. war wahrscheinlich schon verstorben als er ankam. Jetzt sind es 9 Kleine und 4 große Brevis.

Antworten