Die Suche ergab 184 Treffer

von ortax
Freitag 26. April 2013, 13:55
Forum: Futter & Ernährung der LEKs
Thema: Lebende Mückenlarven, Artemia oder Mysis
Antworten: 4
Zugriffe: 1712

Hallo ich habe auch manchmal Lebendfutter von den Fischen übrig. Rote Mückenlarven mögen meine LEKs recht gerne. Da sie aber eben keine Jäger sind, muss man ihnen das Futter auf einfache Weise bereitstellen. Ich benutze dazu eine ca. 5cm grosse Muschel(hälfte), die ich neben die Futterschale lege. D...
von ortax
Dienstag 23. April 2013, 16:15
Forum: Terrarium & Einrichtung für LEKs
Thema: Vanmar Terrarium
Antworten: 12
Zugriffe: 2845

Hi Meine Perlatus sind sehr oft am klettern (an der Rückwand, über Korkäste und -röhren. Am Boden scheinen sie keiene direkte Vorliebe zu haben. Sie erkunden oft den "Strand" wo ich die Ersatzmuscheln platziere.Wenn sie sich vergraben, dann aber meistens in der Erde (Könnte mit der Feuchtigkeit zu t...
von ortax
Donnerstag 18. April 2013, 13:26
Forum: Terrarium & Einrichtung für LEKs
Thema: Vanmar Terrarium
Antworten: 12
Zugriffe: 2845

Eigentlich sind wir hier im Vorstellungs-Bereich des Forums. Vielleicht verschiebt Curlz ja die letzten Beiträge ;) Ist das OK so!? Rein optisch... ja. Welches ist denn die Salzwasserschale? Und ist sie gross genug, dass deine Krebse untertauchen könnten (was sie bei mir sogut wie nie machen, aber e...
von ortax
Donnerstag 18. April 2013, 13:16
Forum: Krankheiten, Häutung, Hauswechsel & Schneckenhäuser
Thema: Perlatus, leider verstorben :-(
Antworten: 23
Zugriffe: 7701

Hallo Curlz ich gebe Dir Recht, dass es anscheinend viele (hier im Forum) gemeldete Probleme mit der Perlatus-Haltung gibt. Da ich persönlich aber keine besonderen Massnahmen für die Perlatus-Haltung ergriffen habe (ausser dem Meerwasserteil), finde ich eine generelle Aussage schwierig. Die hier all...
von ortax
Donnerstag 18. April 2013, 11:22
Forum: Krankheiten, Häutung, Hauswechsel & Schneckenhäuser
Thema: Perlatus, leider verstorben :-(
Antworten: 23
Zugriffe: 7701

Hallo ich halte es für ausgeschlossen, dass ein LEK wegen eines Foggers stirbt. Der versprühte Nebel ist ja nur feuchte Luft, nichts weiter. Der Vernebler darf natürlich nicht in der Bade-/Wasserschale der LEKs stehen. Der Nebel wird ja durch Ultraschall generiert und diese Schallwellen bringen das ...
von ortax
Dienstag 20. November 2012, 17:16
Forum: LEKs in den Medien
Thema: Curlz' Nachzuchtbericht in der Caridina 4/12
Antworten: 6
Zugriffe: 2336

@curlz Na dass nenn ich mal sehr "selbstkritisch". Ich hatte bei deinem Bild nichts "weniger optimales" festgestellt... da muss ich heute Abend gerade nochmal genauer hinschauen ;) Das mit den Perlatus hat mich allerdings auch erstaunt. Vor allem da es sich bei den Nachzuchten ja nicht um Perlatus h...
von ortax
Dienstag 20. November 2012, 15:09
Forum: LEKs in den Medien
Thema: Curlz' Nachzuchtbericht in der Caridina 4/12
Antworten: 6
Zugriffe: 2336

Curlz' Nachzuchtbericht in der Caridina 4/12

Hallo Forum, hallo Curlz da ich noch keinen entsprechenden Hinweis hier gefunden habe, möchte ich doch die Gelegenheit nutzen, auf den Bericht in der aktuellen Caridina hinzuweisen. @curlz: Ich hoffe, dass Du mit dem Bericht zufrieden bist. LG Ortax PS @all: Es gibt neben den Bilden der kleinen LEKs...
von ortax
Mittwoch 31. Oktober 2012, 18:18
Forum: Krankheiten, Häutung, Hauswechsel & Schneckenhäuser
Thema: ohne Haus im Salzwasser
Antworten: 2
Zugriffe: 2338

Hallo Leider versterben die meisten LEKs, die ohne Haus unterwegs sind. Oft lassen sie das Haus liegen, wenn sie (wegen Krankheit oder ähnlichem) zu schwach sind, um es weiterhin mit sich zu tragen. Trotzdem würde ich folgendes versuchen: LEK separieren (sofern nicht versteckt oder vergraben) Für ge...
von ortax
Dienstag 25. September 2012, 13:59
Forum: Krankheiten, Häutung, Hauswechsel & Schneckenhäuser
Thema: Lek läuft ohne Haus und manchmal zu kleines
Antworten: 10
Zugriffe: 4594

Hallo Leider versterben die meisten LEKs, die ohne Haus unterwegs sind. Oft lassen sie das Haus liegen, wenn sie (wegen Krankheit oder ähnlichem) zu schwach sind, um es weiterhin mit sich zu tragen. Trotzdem würde ich folgendes versuchen: LEK separieren (sofern nicht versteckt oder vergraben) Für ge...
von ortax
Mittwoch 12. September 2012, 11:03
Forum: LEKs in den Medien
Thema: Foto aus dem Internet
Antworten: 6
Zugriffe: 2218

Ja, ist 100% ein c.perlatus Jungtier. Wir haben hunderte davon am Tikehau-Atoll (Südsee) beobachten können. Je grösser die Tiere werden, desto mehr färben sie sich rot und verlieren das Streifenmuster.

LG
Ortax
von ortax
Dienstag 13. März 2012, 19:18
Forum: Krankheiten, Häutung, Hauswechsel & Schneckenhäuser
Thema: C perlatus verliert Flüssigkeit
Antworten: 30
Zugriffe: 8086

Wobei ich das mit dem Meerwasser nicht bestätigigen kann, zumindest hab ich meinen nie dran gesehen. Dies hängt bestimmt auch von vielen anderen Parametern ab. Ich wollte eigentlich nur sagen, dass Meerwasser sehr wichtig ist für die Perlatus. Bei unserer Südsee-eise haben wir teilweise Perlatus-Po...
von ortax
Dienstag 13. März 2012, 14:35
Forum: Krankheiten, Häutung, Hauswechsel & Schneckenhäuser
Thema: C perlatus verliert Flüssigkeit
Antworten: 30
Zugriffe: 8086

Tut mit leid! Trotzdem noch die Anmerkung: Perlatus brauchen ZWINGEND Meerwasser von "guter Qualität". Wärend die meisten meiner LEKs den Meerwasserteil höchst selten aufsuchen, sehe ich die Perlatus täglich an der Wasserkante. Meistens tauchen sie Beine und/oder Scheren ins Wasser. Seit ich ein kom...