Vergesellschaftung

Beschreibung: Vergesellschaftung mit anderen Tieren

Kategorie: Rund um Landeinsiedlerkrebse

Link zu diesem Beitrag: Alles auswählen

[url=http://landeinsiedlerkrebs-forum.de/app.php/kb/viewarticle?a=66&sid=1709312ff2c940bfae44938fd9c013bd]Lexikon - Vergesellschaftung[/url]

Eigentlich kann jede LEK-Art zusammen gehalten werden. Ausgegangen wird von den gängigen LEKs die es hier in Deutschland zu kaufen gibt.

Es gibt jedoch einiges zu beachten:

Nicht jede LEK Art kommt in der selben Region vor. Nicht jede LEK Art lebt in den gleichen Lebensräumen. Manche leben in Strandnähe, andere leben vorwiegend im Landesinneren. (siehe Lebensraum)

Das heißt, es sollte für jede Art eine "Zone" im Terrarium vorhanden sein.
LEKs sind Gruppentiere und jede Gruppe sollte aus min. 3 Artgenossen bestehen. Möchtest Du mehrere Arten zusammen halten, muss das Terrarium entsprechend groß sein.

Die Arten sind untereinander friedlich. Gelegentlich wird von zänkischen C. clypeatus berichtet.

Zur Vergesellschaftung mit anderen Tierarten ist wenig bekannt. Laut Forums-Erfahrung können LEKs mit Geckos, Anolis und Halloweenkrabben gehalten werden. Allerdings nur, wenn das Terrarium für alle Tierarten entsprechend optimiert und eingerichtet ist.

Folgende wichtigen Dinge sind bei einer Vergesellschaftung zu beachten:

Der wichtigste (und schwierigste) Punkt: die Tiere müssen die gleichen Haltungsbedingungen benötigen.

Temperatur:
Tags: 26°C-28°C
Nachts: 21°C-22°C

Luftfeuchtigkeit :
Tags: min. 75%-80%
Nachts: > 80%

Die Tiere sollten keine grabenden Tiere sein, damit sie häutende LEKs nicht stören.

Sie müssen mit Salzwasser eben können. Da LEKs eine recht großen Salzwasserschale benötigen, besteht Gefahr, dass andere Tiere dort rein geraten.

Die Terrariengröße ist sehr wichtig. Die LEks an sich brauchen schon recht viel Platz, die neuen Tiere zusätzlich.

Erde, Sand, Futter, Pflanzen, Wärmelampe etc. sollten auch für die anderen Tier passen, artgerecht und ungefährlich sein.

Nur bitte immer vorher unbedingt genau über die Tiere informieren!
cron