Springschwänze

Beschreibung: Springschwänze

Kategorie: Rund um Landeinsiedlerkrebse

Link zu diesem Beitrag: Alles auswählen

[url=http://landeinsiedlerkrebs-forum.de/app.php/kb/viewarticle?a=58&sid=0e24deab17e55ed319e27ef03644216f]Lexikon - Springschwänze[/url]

Springschwänze sind Insekten die wie Asseln als "Gesundheits-Polizei" in Terrarien eingesetzt werden.

Oftmals schleppt man sich Springschwänze mit Pflanzen oder im Moos ein. Die sind meist braun bis grau. Aber es gibt sie auch zu kaufen. Die sind dann oftmals weiß.

Springschwänze leben am und im Boden. Man sieht sie auch auf Gegenstände und Kork rumkrabbeln. Selbst auf Wasseroberflächen halten sie sich auf. Viele Arten Springen, daher auch ihr Name. Wobei es auch welche gibt, die das nicht tun.

Sie sind werden bis zu 17 mm groß.

Sie ernähren sich von zerfallenden pflanzlichen Stoffen, Kot und auch Aas. Also sind die "Allesfresser".

Zitat aus Wikipedia:
Von mehreren Arten ist bekannt, dass sie Schwermetalle aus dem Boden aufnehmen und immobilisieren können. [...]
Durch den Abbau ihrer Nahrung sind sie wesentlich an der Bildung von Humus beteiligt. Sie beseitigen dabei organische Rückstände und fördern so die Bodenfruchtbarkeit und damit das Wachstum von Pflanzen. Da sie die Reste von Pflanzen in natürlichen Dünger verwandeln, sind sie der Landwirtschaft von erheblichem Nutzen.
cron