nachtaktiv

Beschreibung: nachtaktiv

Kategorie: Rund um Landeinsiedlerkrebse

Link zu diesem Beitrag: Alles auswählen

[url=http://landeinsiedlerkrebs-forum.de/app.php/kb/viewarticle?a=43&sid=cbf753cff7528c37f6280f9664c2b0fa]Lexikon - nachtaktiv[/url]

LEKs sind nachtaktiv.

Das bedeutet, dass man die meisten LEK Arten wirklich nur tief in der Nacht zu Gesicht bekommt. Tagsüber sieht man sie manchmal in ihren Verstecken sitzen, aber sehr selten nur rumlaufen.
In der Natur ist es genauso. Sie kriechen erst in der Dämmerung aus ihren Verstecken und erkunden dann die Nacht.

Es gibt allerdings Phasen, da sieh man sie auch tagsüber rumlaufen. Meist wenn sie neu sind und in eine neue Umgebung kommen.
Ebenso nach Umbau-Maßnahmen im Terrarium. Vermutlich liegt das an der Aufregung. Aber das sind leider wirklich nur Phasen.

Es gibt aber auch Zeiten in denen man sie lange Zeit gar nicht mehr sieht. Nämlich in ihrer Häutungsphase. In dieser Zeit sind sie im Substrat vergraben und je nach Größe kann eine Häutung bis zu 3 Monaten dauern.


Das Terrarium ist ein wichtiger Punkt.
Ist es zu offen oder zu kahl eingerichtet, dann werden sie sich eher vergraben, um zu verstecken.
Pflanzen, Blattwerk, Höhlen, Äste usw. bieten Schutz. Damit stehen die Chancen höher sie auch oberirdisch an den verschiedenen Stellen tagsüber zu sehen.

Sie brauchen Ruhe. Je weniger sie sich durch den Menschen oder die Umgebung gestört fühlen, desto eher zeigen sie sich.

Eine generelle Aussage kann jedoch nicht getroffen werden. Es gibt kein Patentrezept. Es hängt von vielen Faktoren ab.
cron