Licht

Beschreibung: Licht, Lampen

Kategorie: Rund um Landeinsiedlerkrebse

Link zu diesem Beitrag: Alles auswählen

[url=http://landeinsiedlerkrebs-forum.de/app.php/kb/viewarticle?a=38&sid=07efd395420c216768b651b080347773]Lexikon - Licht[/url]

Landeinsiedlerkrebse sind nachtaktiv und auch in der Natur kommen sie erst in der Dämmerung heraus.

Nichtsdestotrotz brauchen sie Licht, wie alle Lebewesen. Daher sollten auf jeden Fall auf geregelte Beleuchtung geachtet werden

Dauer 10-12 Stunden täglich.

Das kommt den Verhältnissen in der Natur schon recht nah. Es kann auch halbjährlich verkürzt oder verlängert werden. Also eine Sommer- und Winterzeit nachgestellt werden. Wobei es manche Herkunft-Regionen gibt, wo die Sonne (und auch Temperatur sowie Luftfeuchtigkeit) das ganz Jahr über konstant sind.

Und nicht nur die Tiere brauchen Licht, auch die Pflanzen.

Es gibt alle möglichen Beleuchtungsarten. Als Spots / Strahler, Glühbirnen, Röhren u.v.m. Sehr viele auch in verschiedene Watt Stärken.

Bitte beachten:
Spots und Strahler erhitzen das Terrarium. Lassen sich aber nur schwer regeln.
Optimaler wäre ein Infrarot oder Keramik-Heizstrahler den man mit einem Temperaturregler steuern kann. Und zusätzlich eine Lampe für das Licht. Am besten eine die wenig Hitze abgibt.

Achtung: bei allen stärkeren Lampen (ab 60W) würde ich zu einer Keramikfassung raten.

Welche Beleuchtungsarten gibt es?
  • Tageslichtlampen (Breitspektrum-Lampen)
    als Spots und auch Glühbirne
    mit UVA
    Gut für Pflanzen
    Heizen das Terrarium
  • Mondscheinlampen
    simuliert Mondslicht für nächtlichen Beobachtung
    Heizen das Terrarium
  • Wärmespotlampen
    für starke Beheizung /Wärmplätze
    mit UVA
    Heizen das Terrarium
  • Keramik-Infrarot Lampen
    reine Wärmelampe (Wärme per Infrarotstrahlen)
    erzeugen kein Licht (24h nutzbar)
    Keramikfassung nötig
    Heizen das Terrarium sehr
  • Infrarot Spots
    reine Wärmelampe (Wärme per Infrarotstrahlen)
    erzeugen kein Licht (24h nutzbar)
    Heizen das Terrarium sehr
  • Kompakte Leuchtstofflampen
    Vollspektrum / Gutes Lichtspektrum (Gut für Pflanzen)
    Energiesparend
    längere Lebensdauer
    erzeugen kaum Hitze
  • Terrarien Halogen Spots
    energiesparend
    länger haltbar
    u.a. auch als Breitspektrum-Lampe erhältlich
    Heizen das Terrarium
  • Quecksilberdampflampne
    benötigt Vorschaltgerät
    auch mit eingebautem Vorschaltgerät erhältlich
    simuliert Sonnenlicht (ultraviolettes Licht, inkl. UVA und UVB, sichtbares- und infrarotem Licht)
    meist nur in hoher Watt Stärke
    Heizen das Terrarium sehr
  • Leuchtstoffröhren
    Vollspektrum
    Gut für Pflanzen
    benötigen Vorschalt- und Steuerungseinheiten (meist in der Halterung integriert)
    Wärmen das Terrarium
  • Vollspektrum Tageslicht LED Lampen
    sehr Energiesparend
    Gut für Pflanzen
    längere Lebensdauer
    kaum Wärmeentwicklung
cron