Gonoporen

Beschreibung: Gonoporen

Kategorie: Rund um Landeinsiedlerkrebse

Link zu diesem Beitrag: Alles auswählen

[url=http://landeinsiedlerkrebs-forum.de/app.php/kb/viewarticle?a=22&sid=b280b9622d7f1119f053489a5268131a]Lexikon - Gonoporen[/url]

Gonoporen sind kleine porenartige Geschlechtsöffnungen, die sich bei Landeinsiedlerkrebsen an den Laufbeinen (Peraeopoden) befinden.

Bei männlichen Tieren befinden sich die G. am ersten Beinsegment (Coxa) des im Schneckenhaus verborgenen 5. Laufbeinpaares und bilden oft den Abschluss verlängerter Coxa-Auswüchse, sogenannter "sexual tubes" (engl.).

Die G. weiblicher Landeinsiedlerkrebse befinden sich am ersten Beinsegment des dritten Laufbeinpaares und sind bei einem Tier, welches sich weit genug aus dem Schneckenhaus streckt, gut zu erkennen und können als Geschlechtsmerkmal herangezogen werden.

Siehe auch: Geschlechtsbestimmung

Literatur:
Gonopore - Wikipedia, the free encyclopedia
Studies of male sexual tubes in hermit crabs (Crustacea,
Decapoda, Anomura, Paguroidea). II. Morphology of the sexual
tube in the land hermit crabs, Coenobita perlatus and C. clypeatus
(Coenobitidae)
Christopher C. Tudge and Rafael Lemaitre
cron