Coenobita compressus

Beschreibung: C. compressus

Kategorie: Rund um Landeinsiedlerkrebse, Die Landeinsiedlerkrebs-Arten

Link zu diesem Beitrag: Alles auswählen

[url=http://landeinsiedlerkrebs-forum.de/app.php/kb/viewarticle?a=12&sid=cd7e8e5996ef2f51c9b35d3b2bc30ea8]Lexikon - Coenobita compressus[/url]

Andere Namen: Pacific / Ecuadorian Land Hermit Crab, E-Crab

Vorkommen: beschränkt sich ausschließlich auf: Westküste Amerikas Californien über Mexiko bis Chile; Ecuador
Aufzeichnungen aus dem Indo-West Pazifik stellen sich als falsch heraus.

Lebensraum: Sandstrand. 100 m bis 1 km entfernt vom Strand / Küste, in stark bewachsenen feuchten Gebieten

Besonderheit: Vermutlich die kleinste Art; Brauchen Salzwasser; Werden oft mit C rugosus verwechselt. (An den Augenstielen erkennbar, C. rugosus haben dunkle Steifen an den Augenstielunterseiten); kann zirpende Geräusche machen; Sehr aktiv und schnell. Können vorwärts, seit- und rückwärts gleich schnell laufen.

Farben: Jungtiere hellgrün-grün, hellblau-blau. Ausgewachsene sind orange bis braun.

Aussehen:
Coenobita compressus können hellbraun, gelbbraun, orangebraun und dunkelgrau sein. Jungtiere tendieren zu grün/blau in der Farbe. Verteilt auf dem Körper finden sich weiße Punkte. Die Augenstiele sind hellbraun und die Augen haben eine längliche Form. Die linke Schere ist größer als die Rechte. Die Spitzen des zweiten Beinpaares sind dunkler gefärbt als der Rest der Beine. Der Abdomen ist recht kurz und dick. Coenobita compressus werden bis zu 12 mm groß (ohne Abdomen) und sind somit wahrscheinlich die kleinsten Landeinsiedlerkrebsart.

Schneckenhäuser:
Deshayes, Valenciennes, Babylonia areolata, solche mit einer großen Öffnung
cron