Coenobita brevimanus

Beschreibung: C. brevimanus

Kategorie: Rund um Landeinsiedlerkrebse, Die Landeinsiedlerkrebs-Arten

Link zu diesem Beitrag: Alles auswählen

[url=http://landeinsiedlerkrebs-forum.de/app.php/kb/viewarticle?a=10&sid=29f7d8c19db9240a0109cdb6e8b3a3ea]Lexikon - Coenobita brevimanus[/url]

Andere Namen: Indonesian crab

Vorkommen: Sansibar bis Tahiti; Tuamotu Inseln; Asiatischer Raum; östliches Afrika; Philippinen; Inseln im Indopazifik (Region: indischer Ozean, (West-)Pazifik ~ Südostasien); Japan*; China; Taiwan; Ryukyu Inseln

Lebensraum: leben im (subtropischen-, Regen-) Wald, felsiger Umgebung, grasigen Gebieten am Strand oder unter Bäumen in Höhlen, die sie verlassen um im Wald oder auf Abfallhaufen Fressen zu finden. Selten in Strandnähe.


Besonderheiten: nutzen frisches Wasser und Brackwasser; zirpen bei Gefahr; Ausgewachsene Exemplare dieser Art können größer werden als alle anderen Arten der Gattung Coenobita. Nur der Birgus latro (Palmendieb) der Familie Coenobitidae (Landeinsiedlerkrebse) wird größer.
* Leben in Japan im Naturschutzgebiet und sind bedroht durch wachsende Umweltverschmutzung. (In der Rote Liste der gefährdeten Tierarten in Japan – Status: potentiell gefährdet. Stand unklar)

Farben: rosa, blass-blau - hell bis ganz dunkles lila, braun.

Aussehen: Der Körper kann von rosa-Braun über hell bis dunkel Lila sein. Verteilt auf dem Körper finden sich helle Punkte. Junge Exemplare ähneln sich Alten. Die Augenstile sind von brauner bis körperfarbene Färbung, die Augen haben eine rundliche Form. Das zweite Antennenpaar ist sehr lang. Die linke Schere ist viel größer als die Rechte. Der Abdomen ist kurz und dick. Coenobita brevimanus werden bis zu 32 mm groß (ohne Abdomen)

Schneckenhäuser:
Turbo, Achatina Fulica, Tonna
cron