Allgemeines

Beschreibung: Allgemeine Info über LEKs

Kategorie: Rund um Landeinsiedlerkrebse

Link zu diesem Beitrag: Alles auswählen

[url=http://landeinsiedlerkrebs-forum.de/app.php/kb/viewarticle?a=1&sid=1460226141a6336e439f26fac0fbd8c8]Lexikon - Allgemeines[/url]

Durch besonders ausgebildete Kiemen sind Landeinsiedlerkrebse auf eine terrestrische Lebensweise angepasst, trotzdem brauchen Sie einen feuchten und warmen Lebensraum (auch Habitat genannt). Sie können bis zu einigen Kilometern vom Meer entfernt in feuchten Wäldern und Dschungelgebieten. In ihrer "frühen Jugend", also im Larvenstadium, leben sie kurzzeitig im Meer um dann endgültig an Land zu leben.

Sie leben in Kolonien von bis zu 100 und mehr Tieren. Sie sind alles fressende Aasfresser, die Fallobst, verrottendes Holz, Blätter, Pflanzen und verendete Tiere und Fische fressen.

Coenobita sind benannt nach dem lateinischen Ausdruck für "Cenobitic monastic order" (Mönchsorden), das abgeleitet wird vom grieschichen κοινός und βίος (koinos und bios, das bedeutet "gemeinsam" und "Leben"). Ironischerweise lehnen diese Mönche das gemeinschaftliche Leben ab; Eremitische Mönchsorden bevorzugen ein Einsiedlerleben.

Coenobita perlatus sind in Japan eine gefährdete Art. Vermutlich auch anderer Orts.
In Australien steht der Export dieser Tierart unter Strafe.
cron